Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Paketberater

Unser Paketberater hilft Ihnen, das für Sie passende Mitgliedschafts­paket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot. Paketberater

* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.

Interesse geweckt?

Nutzen Sie unseren Rückrufservice!

Täglich 24 h erreichbar

+49 341 926590

info@haendlerbund.de

+49 341 926 59 100

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Hin- und Rücksendekosten

Tablet | Schrift Hin- und Rücksendekosten

Die Hin- und Rücksendekosten sind ein Thema, welches Online-Händler im täglichen Geschäft begegnet und beschäftigt. Nicht selten bereitet die Frage, wer die Hin- und Rücksendekosten nach Ausübung des Widerrufsrechtes zu tragen hat, Probleme und Streit mit dem Kunden, denn die Rechtslage ist durchaus kompliziert. Grundsätzlich ist es so, dass nach dem Gesetz der Verkäufer die Kosten der Rücksendung nach Widerruf tragen muss. Nur wenn der Verkäufer hiervon abweichend die sog. 40,00 €-Klausel vereinbart hat, kann er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung in bestimmten Fällen auf den Kunden abwälzen. Von der Tragung der Rücksendekosten ist die Tragung der Hinsendekosten zu unterscheiden. Hierzu trifft das Gesetz keine Regelung. Nach der Rechtsprechung sind per Vorkasse vom Kunden bezahlte Hinsendekosten im Fall des Widerrufs komplett zu erstatten. Aber auch hier existieren Ausnahmen, so z.B. wenn der Kunde nur einen Teil der Bestellung widerruft und die Hinsendekosten für den Teil der Bestellung, den er behält, sowieso angefallen wären.

Um Unsicherheiten und Streit zu den Hin- und Rücksendekosten zu vermeiden, bietet der Händlerbund sowohl im Rahmen der Rechtsberatung als auch mit dem AGB-Service Hilfe an. Die Erstellung aller relevanten Rechtstexte übernehmen die auf Onlinerecht spezialisierten Rechtsanwälte des Händlerbundes unter Berücksichtigung des Leistungsumfangs Ihres Online-Shops. Für alle individuell erstellten AGB übernehmen wir die Haftungsübernahme und stehen Ihnen im Fall einer Abmahnung zur Seite.

[Zurück zur Glossarübersicht] [A] [B] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [K] [L] [M] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z]

Anchor Top