Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 70.000 betreuten Onlinepräsenzen

Mitgliedschaftsberater

Unser Mitgliedschaftsberater hilft Ihnen, das für Sie passende Leistungspaket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot. Mitgliedschaftsberater

Interesse geweckt?

Nutzen Sie unseren Rückrufservice!

Täglich 24 h erreichbar

+49 341 926590

info@haendlerbund.de

+49 341 926 59 100

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Sie haben eine Abmahnung durch Preu Bohlig & Partner erhalten?

Für Onlinehändler kann Post vom Anwalt teuer werden. Ist eine Abmahnung im Briefkasten gelandet, sollte sie nicht auf die leichte Schulter genommen und professionelle Unterstützung zu Rate gezogen werden – auch dann, wenn die Abmahnung eventuell sogar ungerechtfertigt scheint. Die Rechtsanwälte Preu Bohlig & Partner, mit Büros unter anderem in Hamburg und Berlin, versenden im Auftrag ihrer Mandanten Abmahnungen mit Hinweis auf einen Verstoß gegen das Markenrecht.

Preu Bohlig & Partner haben bisher neben Verstößen gegen die Markenrechte von "MO" oder "Superfly" auch die Interessen der großen internationalen Luxusmarken Céline, Louis Vuitton und Marc Jacobs vertreten. Gegenstand waren hier unter anderem auf eBay angebotene, unter Plagiatsverdacht stehende Produkte wie T-Shirts oder auch Accessoires und Lederwaren.


Rechtssicherheit nach einer Abmahnung

Was tun bei einer Berechtigungsanfrage?

Eine sogenannte “Berechtigungsanfrage” kann als Vorstufe zur Abmahnung angesehen werden. Besteht beispielsweise eine Vermutung auf Markenrechtsverletzung, die noch nicht vollständig belegt werden kann, sollen so zusätzliche Informationen eingeholt werden. Auch im Fall einer solchen Berechtigungsanfrage ist es sinnvoll, nicht ohne rechtliche Hilfe zu handeln.


Schnelle und verlässliche Hilfe vom Händlerbund

Wenn Sie als Shopbetreiber eine Berechtigungsanfrage oder Abmahnung bekommen haben, sollten Sie das Schreiben keinesfalls ignorieren oder als reine Abzocke abtun. Die gesetzten Fristen dürfen nicht versäumt werden. Auch ist davon abzuraten, mit den Rechtsanwälten in Kontakt zu treten, überstürzt zu zahlen oder eine vorformulierte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen. Unsere Anwälte mit Spezialisierung auf IT-Recht haben schon viele hundert Abmahnschreiben bearbeitet. Laden Sie Ihre Abmahnung hoch und wir rufen Sie umgehend zurück, um Ihnen schnellstmöglich zu helfen, das Problem zu beheben.

Laden Sie Abmahnungsschreiben hier hoch


SOFORT HILFE!

Abmahnungs-Upload

Tragen Sie bitte E-Mail-Adresse und Telefonnummer ein:

*Pflichtfelder

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Verhaltenstipps bei Abmahnung

  1. Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung nicht sofort!
  2. Bezahlen Sie nicht sofort!
  3. Nutzen Sie den Abmahnungsupload, um die Abmahnung und die Unterlassungserklärung an uns zu senden!
  4. Wählen Sie das Händlerbund Mitgliedschaftspaket Unlimited, so werden Sie auch rückwirkend vertreten!

Die Allround-Lösung für erfolgsorientierte Online-Händler

Vertretung im Abmahnfall:**

Unlimited Mitgliedschaftspaket 39,90 €* mtl. 3 Monate gratis
  • Wir rufen Sie umgehend zurück und besprechen mit Ihnen das weitere Vorgehen.
  • Sie erhalten einen Juristen zur persönlichen Betreuung.
  • Wir übernehmen die Kosten für Ihre rechtliche Vertretung.
  • Auf Wunsch vertreten wir Sie durch alle gerichtlichen Instanzen.
  • Sie erhalten für alle Rechtsberatungen eine Haftungsübernahmegarantie.
zum Antrag
* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.
** Diese Leistung ist eine freiwillige solidarische Unterstützungsleistung für Mitglieder.
Anchor Top