Switch language: Englisch
Kontakt
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Mitglieder-Login
Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Paketberater

Unser Paketberater hilft Ihnen, das für Sie passende Mitgliedschafts­paket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot. Paketberater

* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.

Interesse geweckt?

Nutzen Sie unseren Rückrufservice!

Täglich 24 h erreichbar

+49 341 926590

info@haendlerbund.de

+49 341 926 59 100

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Sind Facebook Fanpages rechtswidrig?

Facebook Fanpages und Social Plugins, wie der "Gefällt mir"-Button wurden durch das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) in Schleswig-Holstein für rechtswidrig erklärt. Dies geht aus einer Pressemitteilung des ULD vom 19.08.2011 hervor. 

Was ist das Problem mit dem Facebook Fanpages?

Betreiber von Facebook Fanpages müssen laut Datenschutzgesetz Besuchern Auskunft darüber geben, welche Daten erhoben und verarbeitet werden. Das können Fanpage-Betreiber aber nicht, da sie selbst nicht wissen, welche Daten Facebook sammelt. Dadurch ist das Verfassen einer rechtskonformen Datenschutzerklärung kaum möglich.

Einschätzung des ULD: Facebook Fanpages sind rechtswidrig

Facebook Fanpages und Social Plugins, wie der "Gefällt mir"-Button wurden durch das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) in Schleswig-Holstein für rechtswidrig erklärt. Dies geht aus einer Pressemitteilung des ULD vom 19.08.2011 hervor. Laut eigenen Angaben kam das ULD nach technischer und rechtlicher Analyse zu dem Ergebnis, dass die Nutzung von Facebook Fanpages gegen das Telemediengesetz (TMG) und gegen das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bzw. das Landesdatenschutzgesetz Schleswig-Holstein (LSDG SH) verstoße.

Beanstandet wird dabei die sogenannte Reichweitenanalyse, bei der eine Datenweitergabe von Verkehrs- und Inhaltsdaten in die USA erfolgt. So müsste jeder Nutzer von Facebook oder Facebook Plugins davon ausgehen, dass er zwei Jahre lang von dem Unternehmen getrackt wird. Aus diesem Grunde erwartet das ULD von allen Websitebetreibern in Schleswig-Holstein, dass diese ab sofort keine Daten mehr über Ihre Nutzer an Facebook weitergeben und fordert somit die Deaktivierung der Facebook-Dienste. Sollte die Deaktivierung nicht bis Ende September 2011 vorgenommen werden, so droht bei Verstoß gegen das TMG ein maximales Bußgeld in Höhe von 50.000€

Was ist seitdem passiert?
  • 09.10.2013 – Verwaltungsgericht Schleswig: Facebook-Fanpage-Betreiber, sind rechtlich nicht für die Datenschutzverletzungen durch Facebook verantwortlich (Aktenzeichen 8 A 14/12)

  • 05.06.2018 - EuGH-Urteil: Wer eine Facebook-Fanpage betreibt ist für Datenschutzverstöße mitverantwortlich (Aktenzeichen C-210/16).

  • 05.09.2018 - Datenschutzkonferenz (DSK): Erneute Bestätigung, dass Facebook-Fanpages gegen das Datenschutzrecht verstoßen.

  • 11.09.2018 - Facebook stellt seinen „Page Controller Addendum“ für Fanpage-Betreiber online und ändert seine Datenschutzregeln.

  • 11.09.2019 – Bundesverwaltungsgericht bestätigt die Entscheidung des EuGH, dass Fanpage-Betreiber eine gemeinsame Verantwortung über die Verarbeitung personenbezogener Daten haben (Aktenzeichen 6 C 15.18). Behörden haben bei schweren datenschutzrechtlichen Mängel die Möglichkeit, die Deaktivierung der Seite zu verfügen.

Aktueller Stand der Facebook Fanpages

Das von Facebook zunächst zur Verfügung gestellte Page Controller Addendum sah sich weiter der Kritik von Datenschutzbehörden ausgesetzt, etwa weil die Verarbeitungsprozesse nicht detailliert genug dargestellt wurden. Ende 2019 führte Facebook insofern eine neue, ausführlichere Vereinbarung ein. Auch wenn auf einige Kritikpunkte reagiert wurde und beispielsweise die Datenerhebung bei Personen, die nicht auf Facebook eingeloggt sind, eingeschränkt wurde, bleiben andere datenschutzrechtliche Aspekte kritisch. Hier sind nun die Aufsichtsbehörden gefragt, die aktuelle Situation einzuschätzen - Die Datenschutzkonferenz hat auf ihrer 98. Sitzung im November 2019 bereits eine weitere Bewertung angekündigt.

Haben Sie eine Abmahnung wegen einer Facebook Fanpage erhalten?

Abmahnungen dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Daraus können rechtliche Konsequenzen entstehen, die in der Regel mit nicht unerheblichen Kosten verbunden sind. Unsere spezialisierten Anwälte wissen was im Abmahnfall zu tun ist und helfen Ihnen sofort. Laden Sie Ihre Abmahnung direkt hoch. Wir melden uns bei Ihnen.



Abmahnungsupload

Laden Sie die erhaltenen Abmahnungsunterlagen direkt hoch!
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Hochgeladene Dateien:

Bisher haben Sie noch keine Dateien hochgeladen.
Klicken Sie auf den runden Button Datei-Upload.
X
X
X
X
X
+ weitere Datei hochladen

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com




Unsere Pakete für die Soforthilfe bei Abmahnung Un­limited Profes­sional
Direkte Hilfe bei Abmahnung ohne Wartezeiten
Vertretung bei bereits erhaltener Abmahnung
Abmahn­vertretung auch bei Selbst­verschulden
Außergerichtliche & gerichtliche Vertretung
Haftungs­übernahme
Kosten­übernahme für eigenen Anwalt
Kosten­übernahme für gegn­erischen Anwalt -
Übernahme der evtl. entstandenen Gerichts­kosten -
Übernahme von Schadens­ersatz­ansprüchen bis 5.000 € -
Kosten pro Monat 49,90 €* 99,90 €*


Unlimited
Unlimited
2 Monate gratis
49,90 €* mtl.
  • Abmahnsichere Rechtstexte für alle Internetpräsenzen inkl. Updates und Haftung
  • Rechtstexte in 6 Sprachen
  • Bewertungsportal Shopauskunft für eine unbegrenzte Anzahl an Bewertungen
  • Kompetente Rechtsberatung via E-Mail und Telefon
  • Shop-Tiefenprüfung und Käufersiegel-Zertifizierung
  • Vertretung im Abmahnfall – auch rückwirkend & bei Selbstverschulden**
Professional
Professional
2 Monate gratis
99,90 €* mtl.
  • Abmahnsichere Rechtstexte für alle Internetpräsenzen inkl. Updates und Haftung
  • Rechtstexte in 6 Sprachen
  • Bewertungsportal Shopauskunft für eine unbegrenzte Anzahl an Bewertungen
  • Kompetente Rechtsberatung via E-Mail und Telefon
  • Shop-Tiefenprüfung und Käufersiegel-Zertifizierung
  • Vertretung im Abmahnfall - auch rückwirkend & bei Selbstverschulden **
  • Sofortschutz durch erweiterte Garantie für einen Shop (volle Kostenübernahme und Vertretung bei wettbewerbsrechtlicher Abmahnung)***
* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.
** Hilfe bei Abmahnungen ist eine freiwillige solidarische Unterstützungsleistung für Mitglieder des Händlerbund e.V. Die Bedingungen der Abmahnhilfe ergeben sich aus der Rechtsschutzordnung des Händlerbund e.V.
*** Die Bedingungen der "erweiterten Garantie" finden Sie unter Teil 3 der AGB der Händlerbund Management AG. Ausgenommen von der erweiterten Garantie sind wettbewerbsrechtliche Abmahnungen aufgrund gesundheits- oder krankheitsbezogener Werbung, Herkunftstäuschung und aus dem Kartellrecht; Abmahnungen die die Nachahmung von Waren oder Dienstleistungen eines Mitbewerbers betreffen, Abmahnungen wegen fehlender gesetzlich geforderter Registrierungen; Abmahnungen, verursacht durch plattformbasierte Fehler sowie Abmahnungen die auf einem Verstoßes gegen bereits abgegebene Unterlassungserklärungen basieren.
Anchor Top