Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Händlerbund Logo
Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Der größte Onlinehandelsverband Europas
mit über 60.000 geschützten Onlinepräsenzen

Montag 13. April 2015

 Am 17. März trafen sich die Teilnehmer des Arbeitskreises Personal des Händlerbund e.V. zur konstituierenden Sitzung im Berliner Hauptstadtbüro. Der Händlerbund e.V. hatte hierzu Geschäftsführer, Personalmanager, Personalreferenten und interessierte Mitglieder eingeladen, um beim gemeinsamen Austausch zu aktuellen Personalthemen zu diskutieren sowie die Folgethemen des Arbeitskreises zu definieren.

Der Arbeitskreis Personal dient auch dem Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern, sowie dem sprichwörtliche Blick über den Tellerrand hinaus, um Trends schneller aufzugreifen und sich u.a. damit das Rüstzeug für die Herausforderungen beim Recruiting und Management von Personal aufbauend anzueignen.

Fach- und Führungskräfte im E-Commerce

Nach dem Eintreffen der Teilnehmer gegen 11 Uhr erfolgte eine allgemeine Vorstellungsrunde, in welcher vor allem das Mitglied des Händlerbundbeirats „KW Commerce GmbH“ (mehr als 4 Millionen Kunden im Jahr, mehr als 120 Angestellte an zwei Standorten in Berlin) aktuelle Problematiken aus Sicht eines Versenders aufzeigte.

Hierauf aufbauend folgte der erste Vortrag von Dr. Jan Thieme mit dem Thema „Fach- und Führungskräfte für E-Commerce sind gesucht. Woher nehmen, wenn nicht stehlen?“ Dr. Jan Thieme, ursprünglich selbst Versandhandelsmanager, Gründer und 20 Jahre lang Chef der einst führend auf Distanzhandel spezialisierten Personalberatung TGMC, jetzt Chefredakteur des Fachinformationsdienstes OnlineRet@il, sprach anschaulich und aus der Praxis heraus über seine Erfahrungen bei Rekrutierungswegen und der Wechselwilligkeit, sowie der Entwicklung von eigenen Mitarbeitern. Hierbei ging Dr. Thieme vor allem auf zwei Fragen ein: „Wie kommt man an sein Personal?“ und „Was ist dabei zu berücksichtigen?“. Anhand zweier Studien wurden dann mögliche Handlungsvorgaben benannt sowie Thesen entwickelt.

In der anschließenden angeregten Diskussion tauschten sich die Teilnehmer zur Veränderung des Arbeitsmarktes, der Ansprüche der Unternehmen, sowie vor allem potenzieller Bewerber aus.

Trends im Personalmanagement

Im Anschluss an die gemeinsame Mittagspause hielt Prof. Dr. Jörg Klukas zwei ineinander übergehende Referate. Prof. Dr. Klukas ist als anerkannter Experte im Bereich „Personalwesen“ seit 2011 Lehrbeauftragter an der FOM - Hochschule für Ökonomie & Management, sowie dort seit 2014 Professor der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, Spezialgebiet Personalwesen. Seit 2009 ist er außerdem Gründer und Geschäftsführer der Pludoni GmbH und seit 2012 Betreiber des Empfehlungsbundes (www.empfehlungsbund.de). Über die „Trends im Personalmanagement“ bis hin zu „Modernen Wege der effizienten Fachkräftegewinnung“ referierte Prof. Dr. Klukas auf Grundlage seiner eigenen Studien.

In der abschließenden Diskussion wurden weitere Details erläutert, sowie auch aufbauend auf den an diesem Tage gewonnen Erkenntnissen die weiteren Ziele des Arbeitskreises Personal zu definiert.

Zur Unterstützung der weiteren Zusammenarbeit, ruft der Arbeitskreis Führungskräfte und Mitarbeiter mit Personalaufgaben auf, an einer Umfrage zu den Personaltrends 2015 bis 2017. teilzunehmen.

Die Umfrage wurde bereits beendet.

Die daraus gewonnen Erkenntnisse werden direkt die Arbeit des Arbeitskreises beeinflussen. Nach der Auswertung der Umfrage erhalten alle Mitglieder des Händlerbundes eine Einladung zum zweiten Arbeitskreis Personal im Jahr 2015.


zurück zu den aktuellen News
Anchor Top