Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Händlerbund Logo
Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Der größte Onlinehandelsverband Europas
mit über 60.000 geschützten Onlinepräsenzen

Donnerstag 07. Juli 2016

Vertreiber, die zur Rücknahme von Elektroaltgeräten verpflichtet sind, müssen ihre Rücknahmestellen spätestens bis zum 24.07.2016 einrichten.

Schon im Oktober mussten Online-Händler diese Nachricht verarbeiten. Relativ kurzfristig ist das neue Elektrogesetz in Kraft getreten und führte für Vertreiber neue Registrierungspflichten sowie eine eigene Rücknahmepflichten für Elektroaltgeräten ein. Nach dem neuen Elektrogesetz müssen alle Hersteller und rücknahmepflichtigen Vertreiber Elektroaltgeräte zurücknehmen.

Was bedeutet das?

Vertreiber mit einer Verkaufsfläche für Elektro- und Elektronikgeräte von mindestens 400 Quadratmetern sind verpflichtet, bei der Abgabe eines neuen Elektro- oder Elektronikgerätes an einen Endnutzer ein Altgerät des Endnutzers unentgeltlich zurückzunehmen.

Das neue Elektrogesetz ist am 24.10.2015 in Kraft getreten. Die rücknahmepflichtigen Händler müssen ihre neu eingerichtete(n) Rücknahmestelle(n) für Altgeräte bis spätestens neun Monate nach Inkrafttreten des novellierten Gesetzes einrichten. Vertreiber, die zur Rücknahme verpflichtet sind, müssen diese daher spätestens bis zum 24.07.2016 einrichten und dem Umweltbundesamt anzeigen.

Nähere Informationen zum neuen Elektrogesetz und dessen Rücknahme- und Registrierungspflichten enthält das Hinweisblatt des Händlerbundes.


zurück zu den aktuellen News
Anchor Top