Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 70.000 betreuten Onlinepräsenzen

Dienstag 28. Februar 2017

Leipzig/ Rövershagen, 28. Februar 2017

Unsere Initiative FairCommerce hat die 40.000-Marke geknackt und zählt nun einen weiteren bekannten Fürsprecher: Karls Erlebnis-Dorf. Die norddeutsche Marke “Karls” ist bekannt für ihre stationären Verkaufsstände in markanter Erdbeerform. Die Initiative gegen Abmahnmissbrauch und für fairen Wettbewerb unterstützt das sympathische Familienunternehmen gern. 

Die Initiative FairCommerce wurde im Juli 2015 durch den Händlerbund gegründet und setzt sich gegen Abmahnmissbrauch und für fairen Wettbewerb ein. Die kürzlich veröffentlichte Abmahnstudie 2016 zeigt, dass Abmahnungen weiterhin oft als Druckmittel gegen unliebsame Wettbewerber eingesetzt werden. Jeder vierte Online-Händler war im Jahr 2016 davon betroffen. Karls zeigt als regionales Traditionsunternehmen, dass sich stationärer und Online-Handel ebenso gut verbinden lassen wie Fairness und Handel. Mit dem eigenen Online-Shop ergänzt der Erdbeerproduzent sein Angebot vor Ort um eine digitale Einkaufswelt. Auch Events und Erlebnisse in den fünf Karls Erlebnis-Dörfern in Nord- und Ostdeutschland können ab sofort unter www.festefeiern.de geplant und gebucht werden. Übrigens: In weniger als 50 Tagen beginnt schon die Erdbeersaison.

Das Prinzip „FairCommerce"

Teilnehmer der Initiative FairCommerce erklären sich bereit, Mitbewerber zuerst auf Rechtsverletzungen hinzuweisen, anstatt sie sofort abzumahnen. Der Hinweis erfolgt formlos und ohne großen Aufwand. Jeder hat somit die Chance, Fehler ohne kostenpflichtige Abmahnung zu beseitigen. Die Initiative stellt sich dabei nicht prinzipiell gegen das rechtliche Mittel der Abmahnung, da es zur Regulierung des Wettbewerbs auch sinnvoll sein kann. Jedoch sind Abmahnungen immer mit hohen Kosten und viel Aufwand verbunden. Eine Situation, die besonders für kleine und mittelständische Online-Händler existenzbedrohend sein kann. Weitere Informationen: www.fair-commerce.de

Kontakt:
Franziska Ulbricht
Pressesprecherin
Händlerbund e.V.
ArcusPark/Torgauer Str. 233
04347 Leipzig
E-Mail: presse@haendlerbund.de
Tel.: 0341/ 926 59 0


zurück zu den aktuellen News
Anchor Top