Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Händlerbund Logo
Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Der größte Onlinehandelsverband Europas
mit über 60.000 geschützten Onlinepräsenzen

Dienstag 19. September 2017

Der Online-Shop ist 24 Stunden, sieben Tage die Woche erreichbar – und die Kunden nutzen das natürlich auch. Doch es gibt Tage und Zeiten, in denen das Bestellaufkommen stärker ist. Der Händlerbund hat nun 240 Online-Händler befragt, wann die meisten Bestellungen bei ihnen eintreffen.

Die Ergebnisse der Studie zeigen deutlich, dass die Online-Kunden am liebsten sonntags shoppen. 41 Prozent der Händler bemerken hier einen Anstieg. Aber auch der Montag ist bei den Shoppern noch sehr beliebt. Immerhin 30 Prozent der Händler verzeichnen hier mehr Bestellung. Donnerstags und freitags sieht es hingegen mau aus. Insgesamt nur 5 Prozent der Händler können an diesen beiden Tagen mehr Bestellungen verbuchen. Die meisten Bestellungen werden übrigens am Abend getätigt – fast zwei Drittel der Händler (62 Prozent) erhalten die meisten Bestellungen zwischen 18 und 23 Uhr.

„Jeder dritte Online-Händler ein Workaholic.”

Die Shoppingzeit-Vorlieben der Kunden sind leider alles andere als unternehmerfreundlich, denn auch Online-Händler wollen ihr Wochenende genießen. Und doch, so zeigt die Händlerbund-Studie, ist fast jeder dritte Online-Händler (27 Prozent) immer erreichbar. Und fast die Hälfte (48 Prozent) gibt an, dass sie zumindest teilweise erreichbar sind und je nach Bedarf entscheiden.

Mit dem anstehenden Weihnachtgeschäft dürfte es dann bei diesen Händlern eigentlich keine freie Minute mehr geben. Im E-Commerce machen 44 Prozent der Händler erfahrungsgemäß den meisten Umsatz. Nur 15 Prozent können das für die sonnigen Monate Jahr im behaupten. Dass sich die Arbeit aber lohnt, zeigen die Umsätze. Fast ein Drittel der Händler (30 Prozent) geben an, durch das Weihnachgeschäft deutlich höhere Umsätze zu haben. Überraschend: Selbst nach Weihnachten werden noch ordentlich Umsätze generiert. 48 Prozent der Händler spüren drei Monate lang das Weihnachtsgeschäft, wobei der meiste Umsatz während der Adventszeit generiert wird (42 Prozent).

Der Händlerbund stellt die folgende Infografik zum kostenlosen Download bereit.

Händlerbund Infografik


zurück zu den aktuellen News
Anchor Top