Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 70.000 betreuten Onlinepräsenzen

Guter Rat muss nicht teuer sein - Die beliebtesten Hinweisblätter 2017

Rechtliches | 21.12.2017

Alternative Streitbeilegung, Elektrogesetz, Lebensmittelkennzeichnung, Jugendschutz. Mit diesen Schlagwörtern wurde das Jahr 2016 eingeläutet. Das schlug sich auch auf die Zugriffe auf unsere Hinweisblätter nieder. Auch 2017 lagt der Fokus wieder auf der Streitschlichtung und all seinen Rechten und Pflichten. Das waren die beliebtesten Hinweisblätter des Händlerbundes...

Platz 1: Streitschlichtung - Die nachstreitlichen Informationspflichten

2016 und 2017 wurden ganz klar von einer ganz bestimmten Rechtsänderung dominiert: die sog. Online-Streitschlichtung, die 2016 eine neue OS-Plattform samt Hinweispflichten hervorbrachte. 2017 folgte dann die Errichtung der Schlichtungsstellen mit ebenfalls neuen Informationspflichten. 

Obwohl die Branchen das Thema schon von Beginn an als skeptisch beäugt hat - an den Informationspflichten ist nicht zu rütteln. Was den meisten Händlern jedoch gar nicht bewusst sein dürfte, ist ihre sog. „nachstreitliche“ Informationspflicht. Kommt es tatsächlich zu einem Streit zwischen einem Verkäufer und seinem Kunden, der nicht anderweitig geklärt werden konnte, haben ALLE Händler eine Informationspflicht. Aus gutem Grund führt das Hinweisblatt daher mit den meisten Klicks die Hitliste an. 

Platz 2: Verkaufs-Guide für einen erfolgreichen Handel über eBay Kleinanzeigen

„Hier finden Sie alles vom Audi bis zum Zelt, vom Altenpfleger bis zum Zirkusclown.“ … Das Anzeigenportal Ebay Kleinanzeigen hat nach eigenen Angaben rund 16 Mio. Nutzern pro Monat und ist somit das größte Kleinanzeigenportal Deutschlands. Ein Vertriebsweg der auch für Online-Händler nicht unattraktiv ist. Bevor man mit dem Schalten der Anzeigen beginnt, sollte man jedoch einen Blick in die geltenden Nutzungsbedingungen werfen – und in unseren Verkaufsguide für eBay Kleinanzeigen.

Platz 3: Streitschlichtung - Musterformulierung für Händler ohne Streitschlichtungsverfahren

Kurz unterbrochen im Ranking vom Ebay Verkaufsguide folgt auf Platz 3 wieder die Streitschlichtung. Wie bereits erwähnt, haben Händler im Falle eines gescheiterten Streits mit dem Kunden eine neue Informationspflicht. Nach dem gescheiterten Streit hat der Unternehmer dem Verbraucher unter anderem auf eine für ihn zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinzuweisen, um so eine Klärung voranzutreiben. Weil Händler unsicher in der Formulierung waren, suchten sie in unserem Hinweisblatt nach einer Muster-Formulierung.

Platz 4: Streitschlichtung - Musterformulierung für Händler mit Streitschlichtungsverfahren

Da der überwiegende Teil der Online-Händler weder verpflichtet ist, sich einer Schlichtungsstelle anzuschließen, noch einen freiwilligen Anschluss in Erwägung gezogen hat, treffen für sie die Formulierungen des Musters aus Platz 3 zu. Nichtsdestotrotz wagten auch etliche Betroffene in die zweite Alternative.

Platz 5: E-Book zur Conversion Optimierung für Online-Händler

Online-Shop-Betreiber, unabhängig welche Branche, verfolgen immer das gleiche Ziel: Conversion, Conversion, Conversion. Den Besucher in einen Käufer zu verwandeln, ist jedoch gar nicht so einfach. Der Händlerbund hat in Kooperation mit dem Versandanbieter SendCloud ein E-Book erstellt, in dem zahlreiche Tipps zur Shopoptimierung entlang der Customer Journey gegeben werden. Neben Rechtstipps gibt es das nötige praktische Handwerkszeug mit auf den Weg.

zurück zu Rechtliches
Newsbeitrag weiterempfehlen

Artikel drucken

Anchor Top