Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 70.000 betreuten Onlinepräsenzen

„Ein perfekt gelöstes Problem ist besser als kein Kontakt"

Veranstaltungen | 11.01.2018

IT-Experte Marc Costea erklärt im Interview worauf es bei Marktplätzen ankommt. Mehr erfahren Sie in der Themenwelt Marktplätze auf der Net&Work am 17. Februar 2018. 

Wo? Besuchen Sie unsere Themenwelt Marktplätze auf der Net&Work.
Was? Workshop „E-Commerce Marktplätze: Verkaufsplattformen der Zukunft”
Wann? 13:30 - 14:00 Uhr, mit Software-Experte Marc Costea

Was macht einen zukunftsfähigen Marktplatz aus?
Sichtbarkeit durch SEO, Werbung und Bekanntheit ebenso wie Usability und Kundenservice à la Amazon und eine großes Warenangebot als Generalist oder Nischenmarktplatz - das sind die Schlüsselfaktoren für den Erfolg. Wenn der Marktplatz außerdem noch technisch Up-to-date ist, dann sind alle Voraussetzungen erfüllt. Leider fehlt es vielen Marktplätze im technischen Bereich oft an grundlegenden Funktionalitäten wie einfachen Varianten.

Was erwarten Händler und Kunden von ihrem Marktplatz?
Ganz klar wollen Händler Absatzzahlen sehen. Der tollste Marktplatz nützt nichts, wenn nichts verkauft wird. Die Preisstruktur, also ein fairer Mix aus Provision und Grundgebühr, ist für beide Seiten entscheidend. Beim Endkunden entscheidet neben den genannten Schlüsselfaktoren der Kundenservice darüber, ob der Kunde treu bleibt. Ein perfekt gelöstes Problem wirkt manchmal nachhaltiger und bleibt positiver in Erinnerung, als gar kein persönlicher Kontakt. Das gute Gefühl, dass sich der Marktplatzbetreiber um den Kunden kümmert, ist viel wert.

Wird das Potenzial von Marktplätzen unterschätzt?
Definitiv ja! Gerade Händler, die am Anfang stehen sollten das Potenzial nutzen. Für wenig Geld erreichen sie viele potenzielle Kunden. Wenn der Händler damit umzugehen weiß, können daraus Stammkunden für den eigenen Online-Shop werden. Die Bedeutung der Marktplätze wird in Zukunft noch größer werden. Der Trend "alles bei Amazon" hingegen scheint meiner Meinung nach etwas abzuflachen. Amazon macht sehr vieles richtig und legt die Messlatte hoch, aber alternative Marktplätze sind nicht zu unterschätzen.

Welche Sortimente eignen sich für den Marktplatzhandel?
Sowohl Individualprodukte als auch Massenware haben auf Marktplätzen ihre Berechtigung. Einerseits sind standardisierte Technikprodukte wie Ladekabel mit einem Klick leicht anzubieten und verkaufen sich schnell. Andererseits ist die Konkurrenz bei diesen Artikeln umso größer und der Preis im Keller. Stark individualisierte Produkte hingegen sind mühsam, aber belohnen denjenigen, der sich die Arbeit macht diese Produkte ansprechend zu platzieren.

Jetzt Tickets sichern!

Kurzvita: Der studierte Informatiker Marc Costea gründete 2010 marcos software und ist seither Service- und Technologiepartner von JTL. Deutschlandweit hält er Vorträge auf Messen und gibt sein Wissen in Seminaren weiter. Seit mehreren Jahren bindet er mit seiner Software JTL-Kunden an diverse E-Commerce-Marktplätze an uns setzt dabei auf automatische Synchronisierung von Artikeln, Kategorien und Bestellungen. Marc Costea beschäftigt heute fast zehn Mitarbeiter in Bonn und weitet sein Angebot aktuell auf neue Marktplätze und Länder aus.

zurück zu Veranstaltungen
Newsbeitrag weiterempfehlen

Artikel drucken

Anchor Top