Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 70.000 betreuten Onlinepräsenzen

Paketberater

Unser Paketberater hilft Ihnen, das für Sie passende Mitgliedschafts-paket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot. Paketberater

Interesse geweckt?

Nutzen Sie unseren Rückrufservice!

Täglich 24 h erreichbar

+49 341 926590

info@haendlerbund.de

+49 341 926 59 100

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Net&Work: Unsere Juristen beraten Sie vor Ort!

Veranstaltungen | 29.01.2018

Auf der E-Commerce-Messe Net&Work können sich Besucher in insgesamt sechs Themenwelten fit machen: Sie haben Fragen zu Shopsystemen oder zur Internationalisierung? Möchten sich im Bereich Online-Marketing oder Marktplätze weiterbilden? Sie sind gespannt auf Trends und Neuerungen in den Bereichen Payment oder Logistik? – Dann ist die Net&Work genau das Richtige für Sie!

Doch natürlich darf dabei auch der rechtliche Aspekt nicht fehlen – schließlich ist die rechtssichere Umsetzung eines Online- oder Plattform-Shops die Grundlage für ein erfolgreiches Geschäft. Aus diesem Grund bietet die Net&Work selbstverständlich auch Vorträge und Programmpunkte mit ganz konkret rechtlichem Fokus:

Google AdWords & Co – So machen Sie Ihre Shopping-Anzeigen rechtssicher

Wirbt man als Online-Händler für sein Produkt oder seine Dienstleistung, so müssen hier jede Menge rechtliche Vorschriften beachtet werden. Allein in den Bereichen Markenrecht und Wettbewerbsrecht gibt es Jahr für Jahr aberhunderte Abmahnungen: Nutzt ein Unternehmen beispielsweise unerlaubt eine geschützte Marke, wirbt mit Selbstverständlichkeiten, vergisst Pflichtkennzeichnungen oder macht Fehler bei Preisangaben, kann dies schnell teuer werden.

Grundsätzlich muss man bei der Nutzung von Google AdWords und anderen Werbeprogrammen natürlich zwischen Rechtsverstößen und Vertragsverstößen trennen – beide können jedoch gravierende Auswirkungen haben. Was es alles bei den Themen SEA, Shopping-Anzeigen und AdWords zu beachten gilt, erfahren Sie im entsprechenden Vortrag unseres Volljuristen Ivan Bremers.

Shopping-Anzeigen und AdWords – Rechtssicher werben bei Google & Co. 

Wann und wo? 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr in der Payment & Safety-Themenwelt

 

Was tun bei unfairen, negativen Bewertungen?

Viele Online-Händler mussten sich in der Vergangenheit bereits mit unfairen Kundenbewertungen auseinandersetzen. In einer Händlerbund-Studie zeigte sich, wie groß das Problem in der Praxis ist: Ganze 95 Prozent aller Teilnehmer gaben an, eine unfaire Rezension schon einmal erhalten zu haben. Ärgerlich ist dies insbesondere, weil sich potenzielle Kunden von einer solchen Negativ-Bewertung abschrecken lassen und die Umsätze dadurch sinken können. Aber wann genau gilt eine Bewertung eigentlich als unfair? Und welche Möglichkeiten haben Händler, gegen entsprechende Kritiken vorzugehen? – Diese und ähnliche Fragen klärt unsere Rechtsanwältin Yvonne Bachmann auf der Net&Work.

Klagen oder kontern? – Wie man rechtlich mit negativen Bewertungen umgehen kann 

Wann und wo? 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr, Roundtable 3

 

Die neue Datenschutzgrundverordnung – Das gibt es zu beachten

Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 schlussendlich in Kraft tritt, wird sich für Online-Händler in Europa – und damit auch in Deutschland – vieles ändern. In zahlreichen Bereichen des Online-Handels, beispielsweise bei den Themen Sammlung, Speicherung und Verarbeitung von Kundendaten, E-Mail-Marketing, Auskunftspflichten etc. kommen Neuerungen auf Unternehmen zu. Und eine Einhaltung dieser Regeln ist mehr als angeraten, denn bei Nichtbeachtung drohen empfindliche Bußgelder bis 20 Millionen Euro oder vier Prozent des weltweit erzielten Jahresumsatzes. Im entsprechenden Vortrag erhalten Besucher der Net&Work Einblicke in die umfangreichen Neuerungen der DSGVO und erfahren, worauf es besondern ankommt.

Die Datenschutzgrundverordnung: Was Händler bis zum Startschuss am 25.05.18 wissen müssen 

Wann und wo? 16:15 bis 16:45 Uhr in der Payment & Safety-Themenwelt

 

Auch SEO muss rechtssicher sein – sonst drohen Abmahnungen

Kein Online-Händler kommt heutzutage wohl ohne SEO – also die Suchmaschinenoptimierung – aus. Verstöße gegen die Richtlinien von Google, gekaufte Links, irreführende Angaben oder externe Links zu kritischen Seiten sind dabei jedoch nur einige Stolpersteine, denen Online-Händler ausweichen sollten. Und auch im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung kommen Unternehmen nicht um die Einhaltung des Urheberrechts, des Markenrechts oder auch des Domainrechts herum. Ivan Bremers wird in seinem Vortrag einen Blick auf rechtssichere SEO-Maßnahmen werfen und dabei auch aufkommende Fragen der Besucher klären.

SEO und Rechtssicherheit: So werden Sie vom Kunden gefunden – und nicht vom Abmahner 

Wann und wo? 17:00 bis 17:30 Uhr in der Logistik-Themenwelt

 

Sie haben Fragen? Die Händlerbund-Juristen antworten!

Neben den rechtlichen Vorträgen zu aktuellen Branchenthemen stehen die Juristen des Händlerbundes natürlich auch für ganz konkrete Frage- und Problemstellungen bereit: Sie sind sich zum Beispiel nicht sicher, ob Sie einen bestimmten Aspekt Ihres Online-Shops rechtssicher umgesetzt haben? Kein Problem! Besucher der Net&Work haben einen ganzen Tag lang die Möglichkeit an unserem Stand, sich mit unseren Experten zusammenzusetzen und rechtliche Probleme aus der Welt zu schaffen. 

Button: Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket! 

Informationen zum Programm und zu den Speakern, zu Ausstellern und sonstigen Details der Net&Work finden Sie auf der Website der Messe.

 

zurück zu Veranstaltungen
Newsbeitrag weiterempfehlen

Artikel drucken

Anchor Top