Switch language: Englisch
Kontakt
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Mitglieder-Login
Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Paketberater

Unser Paketberater hilft Ihnen, das für Sie passende Mitgliedschafts­paket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot. Paketberater

* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.

Das war das Logistik E-Commerce Camp im Herzen der Hamburger Hafen-City

Veranstaltungen | 12.11.2021

Die Hamburger Hafen-City lockte 175 Teilnehmer zur Konferenz. Die Eventlocation lag mit hanseatischen Industriecharme direkt am Wasser. Auf drei Stockwerken wurde den Besuchern, die aus allen Ecken Deutschlands angereist sind, alles zum Thema Logistik im E-Commerce geboten. 

Retouren und Nachhaltigkeit bildeten einen Schwerpunkt

Neben der Hauptbühne gab es zwei Workshopbereiche: „Rund ums Paket / Picken & Packen“, und „Rund ums Regal / Senden und Empfangen“. Alexander Lange von Buybay machte auf der Hauptbühne den Anfang und erklärte, wie Händler die Retourenflut mit den richtigen Logistikprozessen vermeiden können.

Das Thema Nachhaltigkeit spielte bei der gesamten Veranstaltung eine große Rolle, so etwa im Workshopbereich „Rund ums Paket“, als Thomas Böhnlein von RAJA Pack Deutschland einen Marktüberblick über nachhaltiges Verpacken gegeben hat. Auch Daniel Kranz von Green Credits informierte über das Thema Nachhaltigkeit auf der letzten Meile, mit dem Augenmerk auf dem Endverbraucher. 

Währenddessen klärte im Workshopbereich „Rund ums Regal“ Sebastian Fryder von Ebay über Logistiklösungen auf. 

Rechtliches zu Steuern und Verpackungsgesetz

Auch die rechtlichen Aspekte im logistischen Bereich wurden unter die Lupe genommen. So klärte Moritz Lukas von taxdoo über die Umsatzsteuerreform auf und wie sich die daraus ergebenden Logistikprobleme lösen lassen. Außerdem erklärte Hanna Hillnhütter, was es mit dem Verpackungsgesetz auf sich hat und welche Pflichten sich daraus für Händler ergeben, und gab einen Ausblick über die bevorstehenden Änderungen im nächsten Jahr. 

Auch die immer stärker werdende Internationalisierung trotz der Lieferengpässe in Folge der Corona-Pandemie wurde thematisiert. So gab Andreas Roth von Sellersupport Auskunft darüber, wie man auf Amazon möglichst viele Kunden erreichen kann, und Christopher Erdmann von byrd technoligies hielt auf der Hauptbühne einen Vortrag über Cross-Border Logistik.

Durch das Programm auf der Hauptbühne führte Michael Lück mit einer tollen Moderation, dafür ein großes Dankeschön!

Zwischen den Vorträgen konnte die Zeit an den Ständen von Fiege, byrd, Shipcloud, Inther, Inapa, Rajapack, UPG, AutoStore genutzt werden, um mit anderen Teilnehmern zu networken oder sich mit den Ausstellern auszutauschen. Außerdem lockte das Glücksrad am Händlerbund-Stand mit tollen Preisen. 

In der Mittagspause gab es für alle Besucher, Referenten und Aussteller ein deftiges Buffet, was sowohl Fleischliebhaber als auch Vegetarier glücklich machte.

Die Veranstaltung fand unter 2G-Bedingungen statt, so konnte zusammen mit einem Hygienekonzept die Sicherheit aller Teilnehmer gewährleistet werden. An dieser Stelle soll auch ein großes Lob an die Eventlocation Nord Event und an alle Teilnehmer ausgesprochen werden, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. 

zurück zu Veranstaltungen
?
Sie haben Fragen zu diesem Beitrag?
Diskutieren Sie hierzu gerne in unserer Facebook Gruppe.

Anchor Top
Rückrufwunsch