Switch language: Englisch
Kontakt
x

täglich 6-22 Uhr erreichbar Tel.: +49 341 926590

Fax: 0341 / 261 80 687

Vereinbaren Sie einen Rückruftermin!

E-Mail: info@haendlerbund.de

Mitglieder-Login
Tel:+49 341 926590

täglich 6-22 Uhr erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Paketberater

Unser Paketberater hilft Ihnen, das für Sie passende Mitgliedschafts­paket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot. Paketberater

* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.

Abmahnmonitor Dezember 2021: Lebensmittelhändler aufgepasst!

Rechtliches | 25.01.2022

Auch im Dezember gab es wieder zahlreiche Abmahnungen gegen Online-Händlerinnen und -Händler. Die durchschnittlichen Abmahnkosten sind im Vergleich zum November gesunken, blieben mit über 1.000 Euro trotzdem relativ hoch.

Betroffene Branchen:

Besonders betroffen war im Dezember die Lebensmittelbranche, in der über 17 Prozent aller Abmahnungen ausgesprochen wurden. Was beim Verkauf von Lebensmitteln beachtet werden sollte, um eine Abmahnung zu verhindern, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Im Gegensatz zum November landete die Elektronikbranche nur auf dem zweiten Platz. Der Anteil der Abmahnungen hat sich von fast 22 Prozent auf rund 13 Prozent nahezu halbiert. Auf Platz drei und vier landeten im Dezember die Modebranche und die Sport- und Outdoor-Branche.

Abmahnstatistik Dezember 2021 Branchen

 

Abmahngründe:

Die Gründe für eine Abmahnung waren wieder vielfältig. Der häufigste Grund für Abmahnungen stellten mit über 33 Prozent Verstöße gegen das Verpackungsgesetz dar. Ein weiteres Drittel der Abmahnungen behandelten rechtswidrige Werbeaussagen. Außerdem gab es einige Verstöße gegen das Elektrogesetz, unter anderem wegen fehlenden Hinweispflichten. Das Elektrogesetz bringt in diesem Jahr viele Änderungen mit sich, die Händlerinnen und Händler im Auge behalten sollten.

Abmahnstatistik Dezember 2021 Gründe

 

Diese Abmahner wurden aktiv:

Wieder wurden mehr als die Hälfte aller Abmahnungen von Rechtsanwalt Sandhage vorgenommen. Der Anteil der Abmahnungen vom Verband sozialer Wettbewerb hat sich von gut 6 Prozent auf nahezu 12 Prozent fast verdoppelt. Weiterhin gab es keine Abmahnungen vom Ido-Verband.

Abmahnstatistik Dezember 2021 Verhältnis Abmahner

 

Diese Rechtsgebiete wurden abgemahnt:

Der Anteil der markenrechtlichen Abmahnungen lag im Oktober noch bei gut 15 Prozent und hat mittlerweile einen Anteil von über 23 Prozent erreicht. Auch die urheberrechtlichen Abmahnungen sind mit fast 15 Prozent leicht angestiegen. Die wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen machen mit über 60 Prozent allerdings immer noch den größten Anteil aus.

Abmahnstatistik Dezember 2021 Rechtsgebiete

 

Auf diesen Plattformen drohen Abmahnungen:

Wie bereits in den letzten Monaten wurden auf Ebay die meisten Händlerinnen und Händler abgemahnt. Allerdings gab es einen deutlichen Anstieg der Abmahnungen im eigenen Shop. Im November trafen nicht mal 10 Prozent aller Abmahnungen Händlerinnen und Händler im eigenen Shop, im Dezember waren es mehr als ein Viertel aller Abmahnungen.

Abmahnstatistik Dezember 2021 Hier wurde abgemahnt

 

 

Sie haben auch eine Abmahnung erhalten? Der Händlerbund hilft!

 

Abmahnung hochladen

Zugelassene Dateiformate: jpg, png, pdf, doc, docx, xls, xlsx

Max. Dateigröße: 12 MB

Hochgeladene Dateien:

Bisher haben Sie noch keine Dateien hochgeladen.
 x
 x
 x
 x
 x
+ weitere Datei hochladen

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com



zurück zu Rechtliches
?
Sie haben Fragen zu diesem Beitrag?
Diskutieren Sie hierzu gerne in unserer Facebook Gruppe.

Anchor Top
Rückrufwunsch