Switch language: Englisch
Kontakt
x

täglich 6-22 Uhr erreichbar Tel.: +49 341 926590

Fax: 0341 / 261 80 687

Vereinbaren Sie einen Rückruftermin!

E-Mail: info@haendlerbund.de

Mitglieder-Login
Tel:+49 341 926590

täglich 6-22 Uhr erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Paketberater

Unser Paketberater hilft Ihnen, das für Sie passende Mitgliedschafts­paket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot. Paketberater

* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.

Rechtliches

feed-image Newsfeed

Rechtliches | 02.09.2022

Energiesparmaßnahmen ab 1. September für Betriebe

Diese Energiesparmaßnahmen der Bundesregierung gelten jetzt für Betriebe und Einzelhändler. ...weiterlesen
Vorlagen für Onlinehändler und Onlineshops wegen Corona
Rechtliches | 15.08.2022

Wie bemessen sich Bußgelder für DSGVO-Verstöße?

Bußgelder für Verstöße gegen Datenschutzvorschriften wie die DSGVO können schwindelerregende Höhen erreichen. Wie kommen sie zustande?...weiterlesen

Rechtliches | 04.08.2022

HB E-Commerce Kanzlei streicht Sieg gegen Ido ein

Ein Händlerbund-Mitglied wurde abgemahnt. Allerdings kam der Ido mit der Abmahnung nicht zum gewünschten Ziel, denn die Anwälte des Händlerbundes konnten dem Verband vor Gericht Rechtsmissbrauch belegen...weiterlesen

Rechtliches | 23.07.2022

Mit der eigenen Marke rechtssicher Handeln – unsere neuen Markenrecht-Pakete

Mit den neuen Händlerbund Markenrecht-Paketen übernehmen wir den Schutz Ihrer Marke. Jetzt absichern!...weiterlesen

Rechtliches | 07.07.2022

Ab August müssen Unternehmen die Arbeitsverträge verändern

Die Vorgaben für Arbeitsverträge ändern sich. Tausende Arbeitsverträge in Deutschland könnten betroffen sein...weiterlesen

Rechtliches | 28.06.2022

Viele Unternehmen müssen sich ins Transparenzregister eintragen

GmbH und andere Unternehmensformen müssen sich im Transparenzregister eintragen sein, sonst drohen ab 30. Juni 2023 Bußgelder...weiterlesen

Rechtliches | 15.06.2022

BGH: Als E-Mail getarnte Werbeanzeige nur mit Einwilligung zulässig

Nachdem sich der EuGH mit der Frage nach der Zulässigkeit von Inbox-Advertising beschäftigt hat, war nun der Bundesgerichtshof wieder am Zug. ...weiterlesen
Anchor Top
Rückrufwunsch