Switch language: Englisch
Kontakt
x
Mitgliedsnummer:

Passwort:
Zugangsdaten vergessen?
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Händlerbund Logo
Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Der größte Onlinehandelsverband Europas
mit über 60.000 geschützten Onlinepräsenzen

Mitgliedschaftsberater

Unser Mitgliedschaftsberater hilft Ihnen, das für Sie passende Leistungspaket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot. Mitgliedschaftsberater

Interesse geweckt?

Nutzen Sie unseren Rückrufservice!

Täglich 24 h erreichbar

+49 341 926590

info@haendlerbund.de

+49 341 926 59 100

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Datenschutzbeauftragter

Der Schutz personenbezogener Daten spielt besonders im Internet und im E-Commerce eine übergeordnete Rolle. In einigen Fällen verlangt der Gesetzgeber sogar die Bereitstellung eines Datenschutzbeauftragten. Wer den Datenschutz auf die leichte Schulter nimmt, kann schnell ins Fadenkreuz findiger Abmahnanwälte geraten.

In manchen Fällen kann sogar ein Verstoß gegen das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) vorliegen und die Verhängung eines Bußgeldes zur Folge haben. Besonders wenn sich die gesetzlichen Bestimmungen im Datenschutz ändern, müssen Online-Händler und Websitebetreiber nachziehen, um den aktuellen Bestimmungen gerecht zu werden.

Datenschutzbeauftragter mit Schutzschild

Neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Ab dem 25.05.2018 kommt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Anwendung. Dies betrifft auch Websitebetreiber, darunter auch Online-Shop-Besitzer. Unsere spezialisierten Rechtsanwälte sind stets mit den aktuellen Bestimmungen vertraut und wissen, worauf es beim Umgang mit personenbezogenen Daten ankommt. Unser Experten-Team hilft bei der Umsetzung aller Aufgaben rund um den Datenschutz und begleitet Sie bei allen Fragen zur neuen Datenschutzgrundverordnung.

Wann braucht man einen Datenschutzbeauftragten?

Im § 4f BDSG ist festgelegt, wann ein Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten benötigt:

Ein Datenschutzbeauftragter muss gestellt werden, wenn mehr als neun Personen im Unternehmen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

Fragen & Antworten zur Thematik Datenschutzbeauftragter

Ich habe schon eine Datenschutzerklärung, reicht diese nicht aus?

Website- und Onlineshop-Betreiber sind laut § 13 TMG (Telemediengesetz) verpflichtet Nutzer über die geltenden Datenschutzbestimmungen zu informieren und auszuweisen, welche Daten erhoben werden. Die Notwendigkeit eines Datenschutzbeauftragten ist unabhängig von der Bereitstellung der Datenschutzerklärung.

Was passiert wenn ich keinen Datenschutzbeauftragten stelle, obwohl ich einen benötige?

Wenn gegen die Bestimmungen der Datenschutzverordnung verstoßen wird, kann es zu kostspieligen Ordnungsgeldern bis zu einer Höhe von 50.000 € kommen. Ebenso ist ein ordnungsgemäßer Umgang mit personenbezogenen Daten ein Vertrauenssignal an Ihre Kunden.

Wer kann Datenschutzbeauftragter werden?

Es gibt prinzipiell zwei Arten von Datenschutzbeauftragten. Zum einen der interne Datenschutzbeauftragter, der als Mitarbeiter des Unternehmens die Aufgaben des Datenschutzes bestimmt oder einen externen Beauftragten. Eine Ausbildung als Datenschutzbeauftragter gibt es nicht, allerdings sollten Weiterbildungsangebote genutzt werden, da bei mangelnder Fachkenntnis des Beauftragten, die Stelle als unbesetzt angesehen werden kann.

Mit dem Händlerbund in Sachen Datenschutz auf der sicheren Seite

Auf Grundlage der aktuellen Rechtsprechung erhalten Sie stets abmahnsichere Rechtstexte. Speziell im Rahmen der zahlreichen Anpassungen zur DSGVO stehen wir Ihnen unterstützend zur Seite und helfen Ihnen bei der rechtssicheren Umsetzung der EU-weit geltenden Gesetzesänderung. Mit dem Händlerbund sind Sie stets auf der sicheren Seite.

Basic Mitgliedschaftspaket 2 Monate gratis
  • eine abgesicherte Internetpräsenz
  • anwaltliche Rechtstexterstellung & Update-Service
  • Haftungsübernahme für Rechtstexte
  • Erstberatung im Abmahnfall
  • Inkasso-Flatrate
  • Käufersiegel Kundenbewertung
9,90 € mtl. zum Antrag
Premium Mitgliedschaftspaket 2 Monate gratis
  • bis zu drei abgesicherte Internetpräsenzen
  • inklusive Basic-Leistungen
  • anwaltliche Rechtstexterstellung & Update-Service
  • Erstberatung im Abmahnfall
  • Käufersiegel Kundenbewertung
  • Rechtsberatung via E-Mail

24,90 € mtl. zum Antrag
Unlimited Mitgliedschaftspaket 3 Monate gratis
  • unbegrenzte Anzahl abgesicherter Internetpräsenzen
  • inklusive Premium-Leistungen
  • unbegrenzte Abmahnvertretung
  • unbegrenzte Rechtsberatung via Telefon & E-Mail
  • Bereitstellung internationaler Rechtstexte
  • Shop-Tiefenprüfung und Käufersiegel Zertifizierung
39,90 € mtl. zum Antrag
* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.
** Diese Leistung ist eine freiwillige solidarische Unterstützungsleistung für Mitglieder.
Anchor Top