Switch language: Englisch
Kontakt
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Mitglieder-Login
Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Abmahnung auf
eBay erhalten?

Haben Sie als eBay-Händler eine Abmahnung erhalten? Dann gehören Sie zur Mehrheit der eBay-Händler. Abmahnungen auf eBay sind leider keine Seltenheit. Denn auch auf dem Marktplatzriesen kann man als Online-Händler in so manches rechtliches Fettnäpfchen treten.

Aber geraten Sie nicht in Panik! Als Händlerbund haben wir schon tausenden eBay-Händlern geholfen, die in Ihrer Situation waren. Wir wissen genau, was bei einer Abmahnung auf eBay zu tun ist.


Ich brauche Hilfe

Haben Sie eine Abmahnung wegen eBay bekommen?

Ein Abmahnschreiben ist immer eine aufwühlende Angelegenheit. Meist wird direkt eine Unterlassungserklärung mitgeschickt, die mit einer Geldstrafe droht.

So handeln Sie richtig:

1. Ruhe bewahren
2. Unterlassungserklärung nicht sofort unterschreiben
3. Nicht sofort bezahlen
4. Keinen Kontakt mit der Gegenseite aufnehmen
5. Fristen beachten

Was können Sie jetzt tun?




Abmahnung hochladen

Hochgeladene Dateien:

Bisher haben Sie noch keine Dateien hochgeladen.
 x
 x
 x
 x
 x
+ weitere Datei hochladen

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com


7 Gründe für eine Abmahnung auf eBay

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
    Die Verwendung inhaltlich unzureichender AGB sind sehr häufige Gründe für eine Abmahnung auf eBay. Ebenso werden häufig unzulässige Gerichtsstandvereinbarungen gegenüber Verbrauchern abgemahnt.
  • Widerrufsbelehrung
    Oft werden Online-Händler auch wegen der Verwendung veralteter Widerrufsbelehrungen abgemahnt. Auch ein nicht vorhandenes Muster-Formular für den Wiederruf ist häufig Gegenstand einer Abmahnung.
  • Artikelbeschreibung auf eBay
    Eine Abmahnung auf eBay kann ausgesprochen werden, weil die Online-Händler unter anderem mit Selbstverständlichkeiten werben oder das Widerrufsrecht auf unzulässige Weise einschränken. Abmahngefährdet ist z.B. die Aussage „Rücknahme nur in Originalverpackung“. In diesem Rahmen wird oftmals auch eine mangelhafte Umsetzung der gesetzlichen Informationspflicht moniert. Immer häufiger geht es hier um die Darstellung der wesentlichen Merkmale des Produkts bzw. die fehlende Angabe der Pflichtkennzeichnung (z.B. Energieeffizienzklasse). Des Weiteren sollten Sie standardisierte Produktbeschreibungen nicht ohne Prüfung übernehmen, da Sie bei falschen Angaben dafür haftbar gemacht werden können.
  • Grundpreisangabe
    Abmahner werfen verstärkt einen Blick auf Grundpreisangaben. Werden diese vergessen oder nicht in unmittelbarer Nähe der Endpreise angezeigt, so kann dies abgemahnt werden.
  • Versandbedingungen
    Auch die fehlende bzw. unzureichende Ausweisung der Versandkosten ist ein häufiger Grund für mögliche Abmahnungen.
  • Verstoß gegen das Verpackungsgsetz
    Ein häufiger Grund für eine Abmahnung auf eBay ist ein Verstoß gegen § 9 des Verpackungsgesetzes. Jeder, der systembeteiligungspflichtige Verpackungen erstmals gewerbsmäßig in Verkehr bringt, ist verpflichtet, sich vor dem Inverkehrbringen im Verpackungsregister LUCID der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR)" mit Stammdaten und Markennamen zu registrieren. Online-Händler die dies Unterlassen riskieren eine Abmahnung.
  • Verstoß gegen das Elektrogesetz
    Online-Händler die Elektroartikel auf eBay verkaufen sollten daran denken sich nach § 6 ElektroG bei der Stiftung EAR zu registrieren. Aus § 6 Abs. 2 ElektroG ergibt sich, dass Geräte ohne eine Registrierung nicht in den Verkehr gebracht werden dürfen.

Weitere Abmahngründe könnten sich auch im Titel des eBay-Angebots einschleichen. Nutzt man beispielsweise einen Markennamen in der Überschrift, besteht Abmahngefahr. Solche sogenannten „Eye Catcher“ für Beschreibung der angebotenen Ware zu verwenden, ist unzulässig, wenn gar kein Produkt der genannten Marke verkauft wird. Aber auch die Verwendung von geschütztem Bildmaterial ist ein häufig auftretender Abmahngrund, da viele eBay-Händler die Bilder von anderen Websitebetreibern kopieren und im Shop einbinden. Um eine Abmahnung auf eBay zu vermeiden, verwenden Sie ausschließlich Bilder, die Sie selbst erstellt oder über eine der zahlreichen Bildagenturen bezogen haben.

Wer mahnt ab?

Die häufigsten Abmahner die auf eBay zu finden sind, sind der Ido-Verband, die Wettbewerbszentrale und der Rechtsanwalt Sandhage. Unter den Mandanten von Rechtsanwalt Sandhage findet sich in einer Vielzahl von Abmahnungen der „Juwelier Chrontage”, sowie das Modeunternehmen „iOcean”. Auch die „Wetega UG” und die „Sachse Vertriebs GbR” werden häufig von Rechtsanwalt Sandhage vertreten um Online-Händler auf eBay abzumahnen.

Welche Folgen hat eine Abmahnung auf eBay?

Eine Abmahnung fordert sie zunächst dazu auf ein bestimmtes Verhalten zu unterlassen, dies geschieht in Form einer Unterlassungserklärung. Die Kosten, die in der Abmahnung geltend gemacht werden, sind die Rechtsanwaltskosten oder die Aufwendungskosten, die dem Abmahner durch die Kosten entstanden sind. Bevor sie die Unterlassungserklärung unterschreiben und den geforderten Betrag zahlen, sollten sie sich immer professionellen rechtlichen Rat einholen.

Wir kümmern uns um Ihre Abmahnung

Sollten Sie als eBay-Händler eine Abmahnung bekommen haben, helfen wir Ihnen gerne im Rahmen unserer Mitgliedschaftspakete. Unsere qualifizierten Rechtsanwälte haben langjährige Erfahrung Abmahnungen auf eBay. Wir haben bereits tausenden eBay-Händler im Abmanfall geholfen.

Der Händlerbund hilft Ihnen sofort weiter:

  • Wir prüfen, ob die Abmahnung gerechtfertigt ist
  • Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung
  • ggf. gerichtliche Vertretung durch alle Instanzen
  • Modifizierung der Unterlassungserklärung
  • Hilfe bei bereits erhaltener Abmahnung
  • Kostenübernahme je nach Mitgliedschaftspaket
  • Beratung zu einem abmahnsicheren Handel auf eBay

Werden Sie Händlerbund-Miglied und profitieren Sie von unsere Abmahnhilfe, sowie zahlreichen weiteren Leistungen.

(Die Abmahnvertretung ist sowohl im Unlimited- als auch im Professional-Mitgliedschaftspaket enthalten.)

Unlimited
Unlimited
2 Monate Rabatt
49,90 €* mtl.
  • Rechtexte auf Englisch, Spanisch, Französisch, Polnisch, Italienisch, Arabisch und Niederländisch
  • Haftungsübernahme & Update-Service für erstellte Rechtstexte
  • Bewertungsportal Shopauskunft für eine unbegrenzte Anzahl an Bewertungen
  • Kompetente Rechtsberatung via E-Mail und Telefon
  • Shop-Tiefenprüfung und Käufersiegel-Zertifizierung
  • Vertretung im Abmahnfall – auch rückwirkend & bei Selbstverschulden **
Professional
Professional
2 Monate Rabatt
99,90 €* mtl.
  • Rechtexte auf Englisch, Spanisch, Französisch, Polnisch, Italienisch, Arabisch und Niederländisch
  • Haftungsübernahme & Update-Service für erstellte Rechtstexte
  • Bewertungsportal Shopauskunft für eine unbegrenzte Anzahl an Bewertungen
  • Kompetente Rechtsberatung via E-Mail und Telefon
  • Shop-Tiefenprüfung und Käufersiegel-Zertifizierung
  • Vertretung im Abmahnfall - auch rückwirkend & bei Selbstverschulden **
  • Sofortschutz durch erweiterte Garantie für einen Shop (volle Kostenübernahme und Vertretung bei wettbewerbsrechtlicher Abmahnung)***
* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.
** Hilfe bei Abmahnungen ist eine freiwillige solidarische Unterstützungsleistung für Mitglieder des Händlerbund e.V. Die Bedingungen der Abmahnhilfe ergeben sich aus der Rechtsschutzordnung des Händlerbund e.V.
*** Die Bedingungen der "erweiterten Garantie" finden Sie unter Teil 3 der AGB der Händlerbund Management AG. Ausgenommen von der erweiterten Garantie sind wettbewerbsrechtliche Abmahnungen aufgrund gesundheits- oder krankheitsbezogener Werbung, Herkunftstäuschung und aus dem Kartellrecht; Abmahnungen die die Nachahmung von Waren oder Dienstleistungen eines Mitbewerbers betreffen, Abmahnungen wegen fehlender gesetzlich geforderter Registrierungen; Abmahnungen, verursacht durch plattformbasierte Fehler sowie Abmahnungen die auf einem Verstoßes gegen bereits abgegebene Unterlassungserklärungen basieren.
Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Sie sind sich unsicher, welches Paket am besten zu Ihren Bedürfnissen passt?
Unser Paketberater hilft Ihnen, das für Sie passende Mitgliedschafts­paket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot.

Paketberater nutzen
Anchor Top
+49 341 926590
Rückrufwunsch
Finden Sie in wenigen Klicks Ihr passendes Mitgliedschaftspaket
  • Rechtstexte
  • Rechtsberatung
  • Hilfe bei Abmahnung
  • Shop-Tiefenprüfung
Für wie viele Online-Präsenzen benötigen Sie Rechtstexte?
Zu Online-Präsenzen zählen Online-Shops, Marktplätze und weitere Verkaufskanäle. Zusätzlich sichern wir Ihnen zwei Social-Media-Präsenzen ab. Sie nutzen mehr als 5 Online-Präsenzen? Dann stellen wir Ihnen eine unbegrenzte Anzahl an Rechtstexten zur Verfügung.
In welchem Umfang benötigen Sie persönliche Beratung durch einen Rechtsanwalt?
Im Rahmen einer unbegrenzten Rechtsberatung steht Ihnen dauerhaft ein persönlicher Ansprechpartner per E-Mail und Telefon zur Seite.
Benötigen Sie anwaltliche Beratung oder Vertretung bei einer Abmahnung?
Wir vertreten Sie bei wettbewerbs-, urheber- und markenrechtlichen Abmahnungen.
Möchten Sie einen Ihrer Shops von einem Rechtsanwalt rechtlich prüfen lassen?
Ihr Online- oder Plattform-Shop wird von Juristen auf Rechtssicherheit geprüft - natürlich entsprechend der aktuellen Gesetzeslage.
Unsere Empfehlung
Unser Tipp: Das Basic-Paket für Ihre Rechtssicherheit.
Empfehlung Basic-Paket
Unsere Empfehlung
Unser Tipp: Das Premium-Paket für Ihre Rechtssicherheit.
Empfehlung Premium-Paket
Unsere Empfehlung
Unser Tipp: Das Unlimited-Paket für Ihre Rechtssicherheit.
Empfehlung Unlimited-Paket
Unsere Empfehlung
Unser Tipp: Das Professional-Paket für Ihre Rechtssicherheit.
Empfehlung Professional-Paket