Switch language: Englisch
Kontakt
x

täglich 6-22 Uhr erreichbar Tel.: +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100

Vereinbaren Sie einen Rückruftermin!

E-Mail: info@haendlerbund.de

Mitglieder-Login
Tel:+49 341 926590

täglich 6-22 Uhr erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Ratgeber für
Händler und Dienstleister

Geballtes Wissen für Ihren Erfolg. Der Online-Handel wird immer komplexer. Händler müssen sich mit immer neuen Themen auseinandersetzen. Wer nicht das richtige Know-how hat, wird schnell von seiner Konkurrenz verschluckt.

Der Ratgeberbereich des Händlerbunds hält Sie immer auf dem Laufenden. Hier bekommen Sie Expertenwissen für Ihren Erfolg im Online-Handel. Rechtliches Wissen in verständlicher Sprache, praktische Tipps vom Profi, branchenspezifische Informationen und die neuesten Entwicklungen im Internethandel.

Das Krisenjahr 2020 hat den Online-Handel maßgeblich verändert. Der Händlerbund hat 428 Teilnehmer unter anderem zu Zufriedenheit, Umsatz und Herausforderungen befragt. Jetzt mehr erfahren!


Wir haben die zwei Schwergewichte unter den Marktplätzen - eBay und Amazon - in einem Duell gegeneinander antreten lassen. Die Jury besteht aus 1.025 Online-Händlern, die Erfahrung mit Amazon und eBay haben. In fünf Kategorien stellen sich die Kontrahenten den Vergleich. Erfahren Sie hier mehr darüber!


Auch Händler können Fehler machen. Wurde im Online-Shop aufgrund eines Systemfehlers oder einer irrtümlichen Eingabe ein falscher Preis angezeigt und ein Kunde hat das Produkt bestellt, besteht die Möglichkeit, den Kaufvertrag gem. § 119 Abs.1 BGB anzufechten. Wir stellen Ihnen hier ein Muster für die Anfechtung zur Verfügung.


Der Händlerbund stellt während der Corona-Pandemie eine Vorlage für eine Datenschutz-Richtlinie bei der Arbeit im Home-Office kostenlos zur Verfügung. Jetzt downloaden!


Im Dezember 2021 tritt das TTDSG in Kraft. Rechtlich ist das TTDSG die Umsetzung der DSGVO und die Zusammenführung des Telekommunikationsgesetzes (TKG) und des Telemedien-Gesetzes (TMG). Erfahren Sie hier mehr hierzu!


Der OSS sollte für ins EU-Ausland umsatzsteuerpflichtige Online-Händler eine Vereinfachung bringen. Doch nun treten Schwierigkeiten mit der Technik auf.


Die Corona-Pandemie hat den Handel schwer getroffen. Auch Online-Händler sind von den wirtschaftlichen Auswirkungen betroffen. Daher hat der Gesetzgeber ein Corona-Hilfspaket für Händler verabschiedet. Dabei gelten unterschiedliche Bestimmungen für Einzel- bzw. Kleinunternehmer (bis 10 Beschäftigte) und größere Unternehmen (mehr als 10 Beschäftigte). Der Händlerbund unterstützt Händler aller Art und zu jeder Zeit mit der Coronakrise: Hilfe für Unternehmen.


Die Corona-Pandemie ist auch am Onlinehandel nicht spurlos vorbei gegangen. Wir haben Onlinehändler gefragt, welche Auswirkungen sie durch die Virus-Krise gespürt haben. Unsere Infografik vom April 2020 mit 490 Teilnehmern zeigt die Ergebnisse der Befragung.


Was braucht man als Online-Händler, um auf Ebay rechtssicher zu handeln? Unsere Infografik zeigt übersichtlich, wie man Ebay von einer Abmahnfalle zu einem rechtssicheren Verkaufskanal macht. Welche Rechtstexte brauche ich? Was muss ich bei internationalem Versand beachten? Was hat es mit den Grundpreisen auf sich? Mit unserer Infografik vermeiden Sie die häufigsten Abmahngründe und stellen Ihr Ebay-Business auf rechtlich sichere Beine.


Was passiert mit meinen Daten wenn ich online einkaufe? Wer im Internet unterwegs ist, wird unweigerlich mit Cookies konfrontiert, die einem auf dem Weg durchs Internet begleiten. Auch in Online-Shops werden Kundendaten verarbeitet und gespeichert. Ebenso arbeiten Versanddienstleister mit den Daten ihrer Kunden. Unsere Infografik zeigt die Reise Ihrer Daten.


Rabattschlacht nach Thanksgiving: Der Black Friday ist aus den USA längst auch nach Deutschland herübergeschwappt. Die Kunden freut's - für Händler bietet der Aktionstag allerdings auch seine Tücken. Denn egal ob Markenrecht oder Rabatte und Streichpreise, auch für Abmahner wird der Black Friday schnell zu Festtag. Wir geben Tipps zur rechtssicheren Umsetzung.


Seit März 2021 gelten für einige Geräteklassen neue Energielabel. Wir geben Tipps zur Umsetzung. Informieren Sie sich jetzt!


Online-Händler müssen bei Handel in der Elektro- und Elektronikbranche auf eine ganze Menge achten. Unsere Checkliste hilft Ihnen, Ihre Online-Angebote rechtssicher zu gestalten. Jetzt informieren!


Per Mausklick können Verbraucher und Unternehmer ihre Streitigkeiten einfach, schnell und unkompliziertklären. Eine korrekte Umsetzung der ODR-Verordnung nutzt nicht nur Ihren Kunden, sondern schützt Sie auch vor teuren Abmahnungen. Denn fehlende und nicht klickbare Links zur OS-Plattform sind regelmäßig Gegenstand von Abmahnwellen. Informieren Sie sich im folgenden Beitrag zu den Pflichten im Zuge der ODR-Verordnung.


Um Verbrauchern und Händlern eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit zur Streitschlichtung zu bieten, hat der europäische Gesetzgeber die ADR-Richtlinie (alternative Streitbeilegung) und die ODR-Verordnung (Online-Streitbeilegung) erlassen. Sie regeln die Streitbeilegung zwischen Unternehmern und Verbrauchern bei (Online-)Kauf- und Dienstleistungsverträgen. » Jetzt informieren


Wie sollte man beim Widerruf richtig handeln? In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen Mustervorlagen für die schnelle und rechtlich einwandfreie Kontaktaufnahme mit dem Kunden zur Verfügung. Jetzt informieren!


Es ist nicht schön, doch gelegentlich kommt es vor - die Ware geht während der Sendung zum Kunden verloren. Das ist ärgerlich - wichtig ist jetzt aber vor allem eine schnelle und offene Kommunikation. Unsere Musterschreiben für alle Schritte des Prozesses, machen Ihnen das Leben einfacher.


Sei es zu Weihnachten oder in der Urlaubszeit - einige Arbeitgeber möchten Ihren Mitarbeitern gerne mal eine Sonderzahlung zukommen lassen. Wollen sie jedoch nicht, dass aus einer einmalig gewährten Sonderleistung ein dauerhafter und einklagbarer Anspruch (Betriebliche Übung) seitens des Arbeitnehmers entsteht, sollte die Zahlung unter Freiwilligkeitsvorbehalt erfolgen. Mit diesem Muster können Sie den Freiwilligkeitsvorbehalt formulieren.


Um Verbrauchern und Händlern eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit zur Streitschlichtung zu bieten, hat der europäische Gesetzgeber die ADR-Richtlinie (alternative Streitbeilegung) und die ODR-Verordnung (Online-Streitbeilegung) erlassen. Sie regeln die Streitbeilegung zwischen Unternehmern und Verbrauchern bei (Online-)Kauf- und Dienstleistungsverträgen. » Jetzt informieren


Das Thema Kühlgeräte ist besonders in Ihrer Branche ein Thema? Die Verordnung Nr. ist der Grund dafür, dass Online-Händler auch Kennzeichnungspflichten beim Handel mit Haushaltskühlgeräten erfüllen müssen. Erfahren Sie alles zu den Kennzeichnungspflichten, eine klare Abgrenzung zum Begriff Haushaltskühlgerätes und die Änderungen seit März 2021 im folgenden Ratgeber.


Anchor Top
+49 341 92659462
sales@haendlerbund.de