Switch language: Englisch
Kontakt
x

täglich 6-22 Uhr erreichbar Tel.: +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100

Vereinbaren Sie einen Rückruftermin!

E-Mail: info@haendlerbund.de

Mitglieder-Login
Tel:+49 341 926590

täglich 6-22 Uhr erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Abmahnung anfechten?
Direkte Hilfe vom Händlerbund

Wenn eine Abmahnung ins Haus flattert, sitzt der Schock bei den meisten erst einmal tief. Schnell stellt sich die Frage, muss ich eine Abmahnung akzeptieren oder wie kann ich mich wehren? Wir zeigen Ihnen, wann Sie eine Abmahnung anfechten können und was Sie dabei beachten müssen.

Zudem empfehlen wir: Lassen Sie sich juristisch beraten. Die erfahrenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte des Händlerbundes helfen gerne weiter. Wir vertreten Sie im Rahmen einer Unlimited- und Professional-Mitgliedschaft - auch rückwirkend.

  • Direkte Hilfe ohne lange Wartezeiten
  • Vertretung durch erfahrene, spezialisierte Rechtsanwälte
  • Wir unterstützen Sie auch bei berechtigten Abmahnungen


Abmahnung hochladen

Wie kann ich eine Abmahnung anfechten?

Um eine Abmahnung zurückweisen zu können, muss eine der folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  • Die Abmahnung ist rechtsmissbräuchlich (Abmahnwelle)
  • Der Abmahner ist nicht berechtigt den Verstoß abzumahnen
  • Die Abmahnung ist unberechtigt

Im E-Commerce ist kaum eine Abmahnung rechtsmissbräuchlich. Wenn der Verdacht besteht, dass die Abmahnung ungerechtfertigt ist oder Sie von einer Abmahnwelle getroffen sind, sollten Sie die Abmahnung dennoch nicht ignorieren. Ebenso selten ist es, dass Sie von jemandem abgemahnt werden, der nicht berechtigt ist den Verstoß abzumahnen. Die Abmahnung kann angefochten werden, wenn Sie den Verstoß nicht begangen haben, der ihnen im Abmahnschreiben vorgeworfen wird.

Im Wettbewerbsrecht bzw. im E-Commerce ist es eher unwahrscheinlich, dass eine Abmahnung gänzlich unberechtigt ist. Die Zurückweisung der Abmahnung ist in den meisten Fällen nicht möglich. Seien Sie also nicht leichtsinnig und ignorieren Sie auf keinen Fall das Abmahnschreiben. Die gesetzten Fristen sollten unbedingt eingehalten werden, um weitere Kosten zu vermeiden. Auch wenn die Anfechtung der Abmahnung selbst nicht möglich ist, sollten Sie immer die beiliegende Unterlassungserklärung überprüfen und ggf. modifizieren lassen. In manchen Fällen können auch die geforderten Abmahnkosten reduziert werden.

Was ist eine Abmahnung?

Eine Abmahnung ist ein außergerichtliches Mittel und fordert Sie dazu auf, ein bestimmtes Verhalten zu unterlassen. In den häufigsten Fällen erhalten Sie eine Abmahnung von Mitbewerbern, Verbraucherschutzverbänden oder Wettbewerbsvereinen. Im Abmahnschreiben ist der Verstoß explizit genannt mit der Aufforderung, diesen umgehend zu beheben. Teil von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen ist die Unterlassungserklärung, die vom Abgemahnten unterzeichnet werden soll. Mit der Unterzeichnung bestätigt er, die Verletzungshandlung zukünftig zu unterlassen. Gleichzeitig werden dem Abgemahnten Kosten in Rechnung gestellt, die je nach Gegenstandswert der Sache variieren können. Auch wenn die Anwaltskosten zunächst einmal das ärgerlichste an einer Abmahnung sind, können aus der Unterlassungserklärung weitere unangenehme Konsequenzen, wie z. B. Vertragsstrafen folgen.

Regelmäßige Abmahnungen im Überblick

Abmahnung im Datenschutz

Bei mangelhaften Datenschutzerklärungen haben Abmahner leichtes Spiel. Hier finden Sie Hilfe.

Abmahnung nach DSGVO

Mit der Datenschutzgrundverordnung gibt es etliche neue Regelungen und damit auch neue Abmahngefahren. Sie sind betroffen? Hier finden Sie wichtige Informationen.

Abmahnung der AGB

Die Abmahngefahr liegt im Detail - so auch in den AGB. Sie wurden abgemahnt? Bei uns finden Sie schnell Unterstützung.

Ignorieren Sie Ihre Abmahnung nicht

Der Erhalt einer Abmahnung kann einschüchternd sein und Ihnen das Gefühl geben, dass es keinen Ausweg mehr gibt. Der Inhalt, der Ihnen zuerst ins Auge sticht, kann Sie einschüchtern oder sogar zur Untätigkeit zwingen, da Fristen und Kosten angedroht werden.

Wichtig: Wenn Sie eine Abmahnung erhalten, ist es wichtig, dass Sie sich nicht einschüchtern lassen. Es hilft Ihnen, einen kühlen Kopf zu bewahren und herauszufinden, was getan werden muss, damit die Situation nicht schlimmer wird als nötig!

Wieso sollte ich meine Abmahnung nicht ignorieren?

Das Ignorieren einer Abamhnung verbessert Ihre Situation nicht, sondern führt eher zu Problemen. Die Abmahner vergessen mit großer Wahrscheinlichkeit Ihre Abahmnung nicht einfach so. Sie werden bei Verstößen oftmals mit Konsequenzen komfrontiert. Folgen einer Abmahnung sind meist teuer und zeitaufwendig. Wenn Sie eine Abmahnung ignorieren und eine einstweilige Verfügung oder ein Gerichtsverfahren erhalten, werden die Kosten in den meisten Fällen höher sein. Genaue Kostenstrukturen gibt es nicht da es von Fall zu Fall unterscheidlich sein kann.

Welche Fristen muss ich bei einer Abmahnung beachten?

Nehmen Sie Fristen in Abmahnschreiben sehr ernst, selbst wenn Sie Ihnen unangemessen kurz erscheinen. Hier erfahren Sie mehr über die Fristen einer Abmahnung.

Wie reagiere ich richtig auf eine Abmahnung?

Deutlich besser fahren betroffene Online-Händlerinnen und Online-Händler damit, auf die Abmahnung zu reagieren. Zwar sollte die Frist grundsätzlich eingehalten werden - doch Vorsicht: eine übereilte Reaktion, etwa einfach die Unterlassungserklärung abzugeben, kann ebenfalls problematisch sein. In vielen Fällen können Betroffene nicht erkennen, ob die Abmahnung etwa berechtigt oder gar missbräuchlich ist, oder ob die vorformulierte Unterlassungserklärung nicht mehr Verpflichtungen enthält, als es von Rechts wegen eigentlich nötig wäre.

Wir empfehlen: Ruhe bewahren, einen Überblick über Eckpunkte und Fristen verschaffen, und schließlich professionellen juristischen Rat einholen.

Wir helfen schnell und zuverlässig

Icon Mensch

Immer für Sie da
Hilfe durch erfahrene Rechtsanwälte

Icon Menschenmenge

0341 926 59 590
Rund um die Uhr erreichbar

Icon Upload

Upload
Jetzt Abmahnung hochladen!

Icon Händeschütteln

Mitglied werden
Soforthilfe, Rechtstexte und mehr

Jetzt Abmahnung hochladen

Eine Abmahnung sollten Sie in jedem Falle von einem spezialisierten Anwalt prüfen lassen. Unsere Juristen haben Erfahrung mit Abmahnungen und helfen Ihnen auch wenn Sie bereits abgemahnt wurden. Im Fall einer berechtigten Abmahnung modifizieren wir die Unterlassungserklärung zu Ihren Gunsten und verringern das Risiko weiterer rechtlicher und finanzieller Folgen.

Nutzen Sie den Abmahnungsupload und senden Sie uns alle vorhanden Unterlagen zu. Um Sie vollumfänglich vertreten zu können, ist die Buchung des Unlimited- oder Professional-Mitgliedschaftspakets notwendig.

Abmahnung hochladen

Zugelassene Dateiformate: jpg, png, pdf, doc, docx, xls, xlsx

Max. Dateigröße: 12 MB

Hochgeladene Dateien:

Bisher haben Sie noch keine Dateien hochgeladen.
 x
 x
 x
 x
 x
+ weitere Datei hochladen

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Wie geht es jetzt weiter?



Mitgliedschaft wählen

Wenn Sie Ihr Abmahnschreiben komplett hochgeladen haben, wählen und buchen Sie im nächsten Schritt Ihr gewünschtes Mitgliedschaftspaket.

Umgehende Bearbeitung

Jetzt übernehmen unsere spezialisierten Juristen. Wir haben schon mehr als 21.000 Abmahnungen erfolgreich bearbeitet und helfen auch Ihnen weiter.

Sie haben Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns gern an. Wir sind rund um die Uhr erreichbar: 0341 926 59 590.

Der Händlerbund ist Ihr Partner im E-Commerce

Als Unlimited- oder Professional-Mitglied helfen wir Ihnen bei einer Abmahnung sofort weiter. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung und bearbeiten Ihren Abmahnfall, damit Sie sich schnell wieder um Ihr Geschäft kümmern können.

Alle Vorteile auf einen Blick

Unsere Abmahnvertretung in drei Worten: Schnell, professionell, bewährt

  • Direkte Hilfe bei Abmahnung ohne lange Wartezeiten
  • Vertretung bei bereits erhaltener Abmahnung
  • Abmahn­vertretung auch bei Selbst­verschulden
  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung
  • Selbstverständlich mit Haftungs­übernahme
  • Kosten­übernahme für eigenen Anwalt

Als Händlerbund unterstützen wir Online-Händler bei Ihrem Traum vom erfolgreichen E-Commerce. Die Rechtssicherheit ist das A und O des Online-Handels. Deshalb enthalten unsere Mitgliedschaftspakete neben der Soforthilfe bei Abmahnung auch abmahnsichere Rechtstexte, eine Rechtberatung per E-Mail und Telefon, eine Shop-Tiefenprüfung und viele weitere Lösungen, die Ihnen als Online-Händler das Leben leichter machen.

Mitglied werden

Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Sie sind sich unsicher, welches Paket am besten zu Ihren Bedürfnissen passt?
Unser Paketberater hilft Ihnen, das für Sie passende Mitgliedschafts­paket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot.

Paketberater nutzen
Anchor Top
Rückrufwunsch