Switch language: Englisch
Kontakt
x

täglich 6-22 Uhr erreichbar Tel.: +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100

Vereinbaren Sie einen Rückruftermin!

E-Mail: info@haendlerbund.de

Mitglieder-Login
Tel:+49 341 926590

täglich 6-22 Uhr erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Online-Shop oder Verkaufsplattform?
Vor- und Nachteile im Überblick

Online-Shop oder Verkaufsplattform – das ist hier die Frage. Du solltest dich nicht mehr fragen, ob es sich noch lohnt, in den Online-Handel einzusteigen, sondern wie du in den E-Commerce einsteigen kannst. Denn du hast mittlerweile ganz verschiedene Möglichkeiten, deine Produkte, dein Unternehmen oder vielleicht auch deine Mission in die Welt zu tragen – mit eigenem Online-Shop oder über eine Plattform wie Amazon oder Ebay.

Mit deinem Einstieg in den Online-Handel musst du also einige Entscheidungen treffen. Dazu gehört insbesondere, dir zu überlegen, ob du einen eigenen Online-Shop aufbauen oder auf Verkaufsplattformen, wie zum Beispiel Amazon, zurückgreifen möchtest. Jede Variante birgt ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile. Welche das sind, erläutern wir dir hier, damit du dich besser entscheiden kannst.


Erste Möglichkeit – Dein eigener Online-Shop

Eine Möglichkeit für deinen Online-Handel ist ein eigener Online-Shop. Ein eigener Shop bringt viele Vorteile mit sich, aber natürlich auch Tücken. Diese solltest du dir vor Augen halten, wenn du zwischen einem Online-Shop und einer Plattform wählst.


Herausforderungen mit einem eigenen Online-Shop

Wenn du technisch bewandert bist, kannst du den Shop eigenständig aus dem Boden stampfen. Dafür brauchst du aber neben der Technik, zum Beispiel dem Server, auch das Wissen, um eine Website zu erstellen und nach verschiedenen Kriterien aufzubauen. Die technische Umsetzung könnte also eine Herausforderung sein. Außerdem sind Layout und Corporate Design weitere Aspekte bei der Gestaltung deines Shops, denen du dich widmen musst.

Für die allermeisten E-Commerce-Einsteiger ist der Eigenbau eines Shops allerdings keine Option. Zum Glück gibt es fertige Shopsysteme, die du nutzen kannst, um schnell einen funktionsfähigen Shop aufzusetzen. Welches Shopsytem ist das richtige für dich? Das lässt sich pauschal nicht sagen, denn das hängt davon ab, was du vorhast. Unser Shopsystem-Vergleich hilft dir das passende System für deine Anforderungen zu finden.

Zusätzlich ist dein eigener Online-Shop zunächst niemandem oder nur wenigen bekannt. Um im Online-Handel erfolgreich zu sein, muss sich dies natürlich so schnell wie möglich ändern. Mit einem ausgefeilten Branding hebst du dich von der Konkurrenz ab, aber erst mit intelligent eingesetzten Marketing, kannst du Interessenten erreichen und in Käufer umwandeln.

Ein wesentlicher Faktor für deinen Online-Shop sind daher die Kosten. Zunächst für den Shop an sich, denn auch die Nutzung eines Shopsystems verursacht monatliche Kosten. Die Höhe richtet sich beispielsweise nach dem Abo, welches du ausgewählt hast. Dazu kommen noch weitere Kostenfaktoren, zum Beispiel:


Kosten kalkulieren

Um die Kosten für deinen Online-Shop im Überblick zu behalten, empfehlen wir dir die Aufstellung einer Kostenkalkulation. Das wird dir auch dabei helfen, die Preise für deine Produkte richtig zu berechnen, um entsprechenden Gewinn zu erwirtschaften.


Unser Tipp

Hast du dich schon bei unseren Partnerangeboten umgesehen? Dort findest du einmalige Angebote zu Shopsystemen und Marktplätzen, wie zum Beispiel Shopify. Die Erstellung deines eigenen Online-Shops gelingt dir somit im Handumdrehen.


Vorteile von einem eigenen Online-Shop

Die individuelle Gestaltung deines Online-Shops ist ein wesentlicher Vorteil. Entscheidest du dich für deinen eigenen Online-Shop, hast du die Kontrolle über alles, was im Shop passiert. Das heißt, du bestimmst den Aufbau bzw. die optische Gestaltung ganz nach deinem eigenen Geschmack und nach den Bedürfnissen der Zielgruppe.

Ein wesentlicher Vorteil eines eigenen Online-Shops liegt auch darin, dass du dich dem Markenimage und der Kundenbindung widmen kannst. Denn ein Online-Shop, der zum Beispiel mit einem ähnlich gestalteten Instagram-Account verknüpft ist, wird Interessenten und potenzielle Kunden ansprechen und begeistern.

Schritt für Schritt zum
eigenen Online-Shop

Checkliste

Zweite Möglichkeit – Eine Verkaufsplattform

Eine Verkaufsplattform anstelle eines eigenen Online-Shops zu nutzen, ist auch eine Möglichkeit für dich zum Einstieg in den Online-Handel. Ebenso wie beim eigenen Online-Shop, erwarten dich hier unterschiedliche Vor- und Nachteile.


Die Nachteile von Verkaufsplattformen

Leider birgt die Nutzung bekannter Verkaufsplattformen, wie z. B. Amazon, auch ein paar Nachteile. Die Bekanntheit sorgt zum Beispiel dafür, dass du mit einer großen Konkurrenz zu kämpfen hast. Das ist mit dem auch im Jahr 2022 boomenden Online-Handel aber grundsätzlich nicht unüblich, sodass du versuchen solltest, ein Alleinstellungsmerkmal zu finden und dich entsprechend auf deine Zielgruppe ausgerichtet zu positionieren.

Durch die Vielzahl an Produkten und Händlern auf Verkaufsplattformen, wird es schwieriger für dich, eine loyale Community aufzubauen. Denn Bestandskunden sind mitunter wertvoller als Neukunden. Da die Werbemöglichkeit auf einer Verkaufsplattform begrenzter sind als bei einem eigenen Online-Shop, kann das eine Hürde sein, die du meistern musst.

Beim Verkaufen auf Plattformen musst du dich außerdem den Regeln des Marktplatzes beugen. Amazon beispielsweise hat verschiedene Richtlinien zu den Produkten, den Details, Rezensionen oder auch dem Versand. Ein Verstoß gegen diese Richtlinien kann zu einer Sperrung deines Verkäuferkontos führen. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern bedeutet echte Umsatzverluste für dich als Händler.


Unser Tipp

Auch beim Verkaufen auf Amazon sind wir an deiner Seite. Mach dir wegen einer möglichen Sperrung deines Amazon-Kontos keine unnötigen Sorgen. Sollte es zu einer Sperrung kommen, helfen wir dir jederzeit.

Hilfe bei Kontosperrung

Viele gute Seiten – deine Vorteile mit Plattformen

Ein großer Vorteil an Verkaufsplattformen, insbesondere Amazon, ist die immense Reichweite – sowohl national als auch international. Denn während dein Online-Shop zu Beginn unbekannt ist, sind große Verkaufsplattformen für viele Menschen oft die erste Anlaufstelle.

Mit deinen Produkten kannst du auf einer Plattform schnell und unkompliziert starten. Auf der Verkaufsplattform selbst musst du dafür nur ein Verkäuferkonto einrichten und ein paar Nachweise für deine Selbstständigkeit hinterlegen – schon bist du startklar. Die Produktseiten sind klar vorgegeben und erleichtern dir den alltäglichen Umgang mit der Plattform.

Amazon setzt auch intern auf SEO. Damit dich potenzielle Kunden in der Suche bei Amazon überhaupt finden, musst du den Content auf deinen Produktseiten SEO-optimieren. Es ist dir außerdem möglich, durch Werbebuchungen (z. B. gesponserte Produkte) schnell Sichtbarkeit für deine Produkte zu erreichen.

Hinsichtlich der Nutzung einer Verkaufsplattform, beispielsweise Amazon, sind die Startkosten geringer. Du erstellst dir ein Verkäuferkonto, wofür neben ggf. der Grundgebühr eine feste Gebühr und eine Provision pro Verkauf fällig wird. Aber du sparst dir wiederum gewisse Kosten für Shopsysteme, Webdesign oder Bezahldienste. Denn Amazon verfügt schon über das System und auch die Bekanntheit, die es braucht, um erfolgreich zu verkaufen. Du musst dafür lediglich einen Amazon-Shop eröffnen. Als Alternative kannst du auch auf Ebay einen Shop eröffnen.


Unser Tipp

Wir bieten für alle namhaften Verkaufsplattformen von A wie Amazon bis Z wie Zentrada passende Rechtstexte wie Impressum, AGB, Dateschutz- und Widerrufserklärung usw. So bist du auch auf Plattformen auf der sicheren Seite

Zu den Rechtstexten

Für deinen Erfolg auf Amazon

Auf Amazon erfolgreich zu verkaufen ist kein Kinderspiel. Aber mit den richtigen Lösungen kannst du neue Kunden gewinnen und deinen Umsatz auf Amazon steigern.

Fulfillment by Amazon, was ist das?

Mit der Eröffnung deines Online-Shops auf der Verkaufsplattform bei Amazon kannst du dich für Fulfillment by Amazon (FBA) entscheiden. Das heißt, dass Amazon dir das Ausführen von Bestellungen abnimmt, wofür dir natürlich zusätzliche Kosten entstehen.

FBA birgt für dich als Online-Händler aber eine Handvoll Vorteile:

  • Dir steht Amazons Lager- und Ausführungsservice zur Verfügung. Amazon verpackt und versendet also deine Ware für dich (Fulfillment).
  • Amazon übernimmt den Kundendienst.
  • Rücksendungen werden von Amazon gehandhabt.
  • FBA kann sich positiv auf den Suchalgorithmus auswirken.

Fulfillment by Amazon

Prime durch Verkäufer ist ein Versandprogramm, das dir dabei hilft, deinen Kunden immer einen optimalen Versand zu gewährleisten. Denn mit Prime durch Verkäufer bekommen deine Produkte den Prime-Status auch wenn du nicht den Versand durch Amazon (FBA) nutzt. Dieser Vorgang nennt sich dann auch FBM, Fulfillment by Merchant. Das heißt so viel wie Erfüllung durch den Händler, also dich.

Das gilt zum Beispiel für Produkte, die aufgrund der schweren Lagerung für FBA nicht in Frage kommen oder solche mit unvorhersehbarer Nachfrage. Der Prime-Status ist allerdings an strikte Bedingungen geknüpft. Mit Prime by Merchant verpflichtest du dich dazu, Bestellungen mit genehmigten Prime-Versanddienstleistern, ohne Aufpreis an Prime-Kunden zu versenden.

Unser Tipp

Mit der Verpackungslizenzierung von Lizenzero genießt du eine einfache & schnelle Lizenzierung von Verpackungen. Nutze unser Partnerangebot mit weiteren Vorteilen und stehe rechtlich auf der sicheren Seite.

Händlerbund-Mitglieder erhalten 10% Rabatt.


Jetzt bestellen

Online-Shop vs. Plattform – ein direkter Vergleich

Vorteile Online-Shop

  • Du hast die volle Kontrolle über die optische Gestaltung deines Shops und somit großen Spielraum für deine individuelle Entfaltung.
  • Du hast die volle Kontrolle über Markenimage und Aufbau deines Images.
  • Es ist eine langfristige Kundenbindung möglich.
  • Der Kundenservice liegt in deiner Hand, was dir eine direktere Beratung ermöglicht.
  • Marketingmaßnahmen (z. B. Werbung, Social Media, SEO) sind langfristig erfolgreicher.
  • Du kannst höhere Gewinne als beim Verkauf auf einer Plattform erzielen.

Vorteile Plattform

  • Optische Gestaltung nur im Rahmen der Konzeption der Plattform möglich.
  • Geringer technischer Aufwand. Es muss lediglich ein Benutzerkonto eingerichtet und Produktseiten angelegt werden.
  • In den Kontogebühren ist der technische Service enthalten.
  • Geringe Investitionskosten, die genaue Höhe der Ausgaben richtet sich nach verschiedenen Faktoren (z. B. Kontomodell, Anzahl der Verkäufe und der Buchung zusätzlicher Leistungen)
  • Du profitierst von einem zentralen Marketing.
  • Die Plattform ist schon sehr bekannt und verfügt bereits über einen großen Kundenstamm.
  • Deine Produkte sind auf der Plattform sofort sichtbar.

Nachteile Online-Shop

  • Du hast hohe Anfangsinvestitionen (für z. B. für den Shop, Marketing, Kundenservice usw.)
  • Du musst hohe laufende Kosten decken (z. B. Shopwartung, Zahlungsdienstleister, Verpackung und Versand, Kundenservice oder für externe Mitarbeiter, z.B. Grafikdesigner).
  • Die Shopgestaltung ist (zeit) aufwändig und muss unter bestimmten Kriterien erfolgen, um deinen Kunden das bestmögliche Kauferlebnis zu schaffen.
  • Marketingmaßnahmen sind zu Beginn aufwändig und kostenintensiv.

Nachteile Plattform

  • Da die Plattform im Vordergrund steht, ist es schwieriger, deine eigene Marke zu etablieren.
  • Die Loyalität deines Kunden gilt eher der Plattform als dir, dem einzelnen Händler.
  • Kundenbindung ist aufgrund deiner ‘Anonymität’ als Händler schwieriger aufzubauen.
  • Deine Gewinnmarge am Produkt verringert sich durch die anfallenden Gebühren der Plattform.

Unser Tipp

Mit unserem E-Learning Kurs zeigen wir dir, wie du Marktplätze als Erfolgsstrategie nutzen kannst. Wir helfen dir, die Möglichkeiten der Marktplatz-Landschaft für dich zu entdecken und erfolgreich durchzustarten.

Zum E-Learning-Kurs

Nur Entweder-oder? – Warum nicht beides?

Sowohl für den eigenen Online-Shop, als auch für die Nutzung der Amazon Verkaufsplattform, ergeben sich für dich Vorteile und Nachteile. Wir können verstehen, dass Online-Shop vs. Plattform also eine schwere Entscheidung sein kann.

Aber was ist, wenn du gar nicht eins von beidem wählen musst? Denn es ist möglich, deinen Online-Shop mit einer Plattform zu verbinden. Das gelingt dir am besten, wenn du für deinen eigenen Online-Shop auf eins der verschiedenen Shopsysteme zurückgreifst. Denn diese Systeme verfügen meistens bereits über die notwendigen Schnittstellen, um deinen Shop mit einer Plattform zu verknüpfen. Ansonsten kannst du bei anderen Webseiten-Anbietern eine solche Schnittstelle oft auch per Plugin zusätzlich buchen.

Grundsätzlich kannst du also sowohl einen Online-Shop, als auch Verkaufsplattformen, wie Amazon, nutzen. Mit dieser Multichannel-Strategie vereinst du die Vorteile von beiden Seiten: Du kannst dich in der Shopgestaltung austoben und gleichzeitig von der immensen Reichweite der Verkaufsplattform profitieren. Das bedeutet zwar einen höheren Aufwand für dich, der sich aber lohnen kann. Denn sollte dich doch einmal eine Kontosperrung oder andere technische Schwierigkeiten auf der Plattform ereilen, bist du nicht vom Online-Handel abgeschnitten. Außerdem kannst du mit der Multichannel-Strategie deine Zielgruppe erweitern.


Fazit eigener Shop oder Verkaufsplattform

Online-Shop oder Verkaufsplattform – es gibt viele Möglichkeiten, in den E-Commerce einzusteigen. Du kennst jetzt die Vorteile und Nachteile beider Optionen. Zusätzlich hast du noch die Möglichkeit, eine Multichannel-Strategie zu wählen. Nimm dir die Zeit, deine Optionen abzuwägen, um die für dich beste Variante zu finden. Wie auch immer du dich entscheidest, wir unterstützen dich auf deinem Weg in den Online-Handel.

Fazit eigener Shop vs. Verkaufsplattform

Der Händlerbund
Dein Partner im E-Commerce

Unsere Leidenschaft: Online-Händlern wie dir den Weg in den E-Commerce zu erleichtern. Wir kennen die Herausforderungen, vor denen Online-Händler täglich stehen. Mit unseren Lösungen machen wir dein E-Commerce-Business sicher und helfen dir, Erfolge zu feiern.

Du hast den Traum, wir die Lösungen.
Lass uns einen Stück des Weges gemeinsam gehen.


Mehr über uns

Alles für Online-Händler

Du willst im E-Commerce Erfolge feiern? Mit unseren spezialisierten Lösungen unterstützen wir dich als Online-Händler bei den täglichen Herausforderungen des E-Commerce.

Rechtsberatung vom Profi

Du hast rechtliche Fragen? Wir beantworten sie. Unsere auf E-Commerce-Recht spezialisierten Anwälte stehen dir bei rechtlichen Fragen gern zur Seite.

Mehr Tipps gibt es auf YouTube

Der Händlerbund YouTube-Kanal hält noch viele weitere Informationen und Tipps bereit, um das Thema Online-Handel erfolgreich und rechtssicher zu gestalten.

Anchor Top
+49 341 92659462
sales@haendlerbund.de
Rückrufwunsch