Switch language: Englisch
Kontakt
x

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar +49 341 926590

Fax: 0341 / 926 59 100 E-Mail: info@haendlerbund.de

Mitglieder-Login
Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Tel:+49 341 926590

24h telefonisch erreichbar

Das E-Commerce Netzwerk
mit über 80.000 betreuten Onlinepräsenzen

Paketberater

Unser Paketberater hilft Ihnen, das für Sie passende Mitgliedschafts­paket zu ermitteln. In nur einer Minute erhalten Sie Ihr persönliches Angebot. Paketberater

* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.

Interesse geweckt?

Nutzen Sie unseren Rückrufservice!

Täglich 24 h erreichbar

+49 341 926590

info@haendlerbund.de

+49 341 926 59 100

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Probleme beim Handel auf eBay, Amazon & Co.?

Wir setzen uns als europaweite Interessenvertretung für Sie ein und finden gemeinsam eine Lösung. Schreiben Sie uns!

AGB Online-Shop

AGB für Online-Shop-Betreiber sind gesetzlich nicht vorgeschrieben bzw. nicht zwingend erforderlich. Jedoch haben Online-Händler im Fernabsatzhandel bestimmte gesetzliche Informations- und Hinweispflichten zu erfüllen - hierzu können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen genutzt werden. Aus diesem Grund sind die Online-Shop AGB praktisch unerlässlich.

So handeln Sie ab sofort rechtssicher

  • Nutzen Sie keine Muster-AGB
  • Kopieren Sie keine AGB aus dem Internet
  • Werden Sie Mitglied und erhalten Sie abmahnsichere AGB


Hallo liebe Onlinehändler,

mein Name ist Yvonne Bachmann. Die meisten kennen mich wahrscheinlich aus der Rechtsberatung des Händlerbundes oder als Redakteurin von unserem Informationsportal Onlinehändler-News. In unserem heutigen Video soll es um Rechtstexte gehen, insbesondere um AGB. Warum hat jeder Online-Shop AGB? Warum gibt es das Phänomen, dass überall AGB verwendet werden, und was ist dabei zu beachten, wenn ich welche erstelle?

Zunächst zu den Grundlagen: Es gibt kein Gesetz das vorschreibt, dass AGB in einem Online-Shop Pflicht sind. Es gibt also keine gesetzliche Pflicht, AGB zu verwenden. Es gibt aber einige Informationspflichten, die Online-Händler erfüllen müssen. Das heißt, wenn Sie einen Online-Shop betreiben, müssen Sie Ihre Kunden darüber informieren, welche Zahlungsarten ihnen zur Verfügung stehen, welche Versandkosten dafür zu zahlen sind, oder wie ein Vertrag in Ihrem Shop überhaupt geschlossen wird.

Da macht es natürlich Sinn, diese Informationen gebündelt in den AGB zu erteilen und der Verbraucher hat auf einen Blick klar und transparent alle Informationen sowie alle Rechte und Pflichten, die er für die Nutzung des Online-Shops wissen muss. Auch aus anderen Gründen gibt es die Notwendigkeit, AGB zu verwenden - und zwar, wenn Sie für sich günstigere Regeln schaffen wollen.

Zum Beispiel das Gewährleistungsrecht: Das Gesetz schreibt vor, dass Sie als Händler zwei Jahre für die Lieferung von Waren einstehen müssen. Das heißt, dass diese mangelfrei sind. Wenn man aber gebrauchte Waren versendet, lässt sich diese Frist auf ein Jahr herabsenken. Dafür ist natürlich eine spezielle Klausel in den AGB erforderlich, die aber für Sie am Ende günstiger ist als die gesetzliche Regelung. Auch wenn man international versendet, macht es Sinn, AGB zu verwenden, weil Sie hier die Vereinbarung treffen können, dass deutsches Recht gilt. Wenn Sie also mit einem ausländischen Verbraucher Streit haben, können Sie sich zumindest ein Stück weit in heimischen Gewässern bewegen und das deutsche Recht für sich nutzen.

Die Informationspflichten und eben diese für Sie günstigen Regelungen machen es notwendig oder sinnvoll, AGB zu verwenden. Wie kommt man zu solchen AGB? AGB sollte man auf jeden Fall nicht vom Konkurrenten kopieren oder anderweitig aus dem Internet, weil solche AGB urheberrechtlich geschützt sind. Kopiert man sie einfach, kann man - genauso wie wenn man ein Foto einfach ohne Erlaubnis nutzt und kopiert - eine Abmahnung bekommen. Auch bei Rechtstextgeneratoren, die man im Internet kostenfrei findet, ist Vorsicht geboten. AGB sind immer für den jeweiligen Shop zugeschnitten und auch für die spezielle Situation des Händlers genutzt werden sollen und deshalb macht es immer Sinn, sich individuelle AGB erstellen zu lassen.

Der Händlerbund hilft Ihnen in solchen Situationen gerne weiter. Wir helfen Ihnen bei der Rechtstexterstellung, stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. So können wir für jeden Ihrer Shops die AGB erstellen - mittlerweile auch für über 50 Plattformen. Sollte es zu Änderungen kommen, erhalten Sie jederzeit von unserem Expertenteam eine Nachricht. Wer die Schnittstelle nutzt, kann sogar automatisch mit allen Rechtstextänderungen versorgt werden. Das soll es für heute zu den Rechtstexten gewesen sein, Kritik, Anregungen und Themenvorschläge senden Sie gern an uns.

Ich danke für’s Zuhören und wünsche alles Gute, viel Erfolg und bis zum nächsten Mal.


Schutz vor teuren Abmahnungen

AGB von Online-Shops können schnell zum Gegenstand für wettbewerbsrechtliche Abmahnungen werden. Besonders durch die Nutzung unzulässiger Klauseln werden die Online-Shop AGB häufig zur Zielscheibe von Abmahnanwälten. Die Ursache einer Abmahnung der AGB ist meist auf das Kopieren von veralteten oder nicht passenden Muster-Rechtstexten zurückzuführen. Die Auswirkungen solcher Abmahnungen sind dabei meist gravierend, besonders für kleinere Online-Shops, da sich der Streitwert nicht selten im fünfstelligen Bereich befindet, wenn z.B. gleich eine Vielzahl von Verstößen zusammen abgemahnt wird. Wir empfehlen Händlern daher, die AGB für Ihren Online-Shop und alle anderen relevanten Rechtstexte von spezialisierten Anwälten erstellen zu lassen. Machen Sie Ihren Online-Shop rechtssicher, um nicht ins Fadenkreuz findiger Abmahnanwälte zu geraten.

Haben Sie bereits eine Abmahnung erhalten, empfehlen wir die Mitgliedschaftspakete Unlimited oder Professional - wir vertreten Sie auch rückwirkend**. Werden sie noch heute Mitglied oder laden sie Ihre Abmahnung direkt über den Abmahnungsupload hoch. Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung: +49 341 926590



Abmahnungsupload

Laden Sie die erhaltenen Abmahnungsunterlagen direkt hoch!
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Hochgeladene Dateien:

Bisher haben Sie noch keine Dateien hochgeladen.
Klicken Sie auf den runden Button Datei-Upload.
X
X
X
X
X
+ weitere Datei hochladen

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com



Rechtstexte für verschiedene Verkaufsplattformen

Auf unterschiedlichen Verkaufsplattformen wie Amazon oder eBay sind auch verschiedene rechtliche Gegebenheiten zu beachten. Nicht selten kommt es bei Nichtbeachtung der speziellen gesetzlichen Anforderungen zu Abmahnungen, die mit den richtigen AGB leicht vermeidbar gewesen wären. Nutzen Sie deshalb beim Handel auf unterschiedlichen Plattformen auch jeweils individuell passende Rechtstexte. Der Händlerbund erstellt Ihnen abmahnsichere Rechtstexte für den Handel auf über 50 Verkaufsplattformen von Amazon bis ZVAB.

Alle notwendigen Rechtstexte inkl. AGB für Online-Shops erhalten Sie in jedem unserer Mitgliedschaftspakete.

Basic
Basic
1 Monat gratis
8,90 €* mtl.
  • Abmahnsichere Rechtstexte für eine Internetpräsenz inkl. Updates und Haftung
  • Hinweise zur Vorgehensweise bei Abmahnung
  • Bewertungsportal Shopauskunft für eine unbegrenzte Anzahl an Bewertungen
Premium
Premium
1 Monat gratis
24,90 €* mtl.
  • Abmahnsichere Rechtstexte für 5 Internetpräsenzen inkl. Updates und Haftung
  • Hinweise zur Vorgehensweise bei Abmahnung
  • Rechtsberatung via E-Mail
  • Bewertungsportal Shopauskunft für eine unbegrenzte Anzahl an Bewertungen
Unlimited
Unlimited
2 Monate gratis
49,90 €* mtl.
  • Abmahnsichere Rechtstexte für alle Internetpräsenzen inkl. Updates und Haftung
  • Rechtstexte in 6 Sprachen
  • Bewertungsportal Shopauskunft für eine unbegrenzte Anzahl an Bewertungen
  • Kompetente Rechtsberatung via E-Mail und Telefon
  • Shop-Tiefenprüfung und Käufersiegel-Zertifizierung
  • Vertretung im Abmahnfall – auch rückwirkend & bei Selbstverschulden**
Professional
Professional
2 Monate gratis
99,90 €* mtl.
  • Abmahnsichere Rechtstexte für alle Internetpräsenzen inkl. Updates und Haftung
  • Rechtstexte in 6 Sprachen
  • Bewertungsportal Shopauskunft für eine unbegrenzte Anzahl an Bewertungen
  • Kompetente Rechtsberatung via E-Mail und Telefon
  • Shop-Tiefenprüfung und Käufersiegel-Zertifizierung
  • Vertretung im Abmahnfall - auch rückwirkend & bei Selbstverschulden **
  • Sofortschutz durch erweiterte Garantie für einen Shop (volle Kostenübernahme und Vertretung bei wettbewerbsrechtlicher Abmahnung)***
* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer, zahlbar als Jahresbetrag.
** Hilfe bei Abmahnungen ist eine freiwillige solidarische Unterstützungsleistung für Mitglieder des Händlerbund e.V. Die Bedingungen der Abmahnhilfe ergeben sich aus der Rechtsschutzordnung des Händlerbund e.V.
*** Die Bedingungen der "erweiterten Garantie" finden Sie unter Teil 3 der AGB der Händlerbund Management AG. Ausgenommen von der erweiterten Garantie sind wettbewerbsrechtliche Abmahnungen aufgrund gesundheits- oder krankheitsbezogener Werbung, Herkunftstäuschung und aus dem Kartellrecht; Abmahnungen die die Nachahmung von Waren oder Dienstleistungen eines Mitbewerbers betreffen, Abmahnungen wegen fehlender gesetzlich geforderter Registrierungen; Abmahnungen, verursacht durch plattformbasierte Fehler sowie Abmahnungen die auf einem Verstoßes gegen bereits abgegebene Unterlassungserklärungen basieren.
Anchor Top